15. Norddeutsches Erbrechtsforum - Online

Wann findet das Seminar statt?

Online | Freitag, 18. November 2022, 09:15 Uhr bis Samstag, 19. November 2022, 13:30 Uhr
Veranstaltungs-Nr. 51351-22_ONL

Worum geht es?

Mit dem Norddeutschen Erbrechtsforum bietet die Deutsche Anwaltakademie in Kooperation mit dem Hamburgischen Anwaltverein eine Plattform für den fachlichen Austausch unter Anwältinnen und Anwälten, Notarinnen und Notaren, Steuerberaterinnen und Steuerberatern, Richterinnen und Richtern, Rechtspflegerinnen und Rechtspflegern, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu erbrechtlichen Fragestellungen.

Was sind die Schwerpunkte?
  • Vorläufiger Rechtsschutz im Erb- und Pflichtteilsrecht

  • Schnittstelle Betreuungsrecht und Erbrecht unter Berücksichtigung der Reform zum 01.01.2023

  • Aktuelles Stiftungsrecht und Stiftungsrechtsreform 2023

  • Besonderheiten bei Ableben des Bankkunden - typische Konflikte und ihre Vermeidung

  • Pflichtteilsergänzungsansprüche - Fokus Niederstwertprinzip bei Vorbehaltsnießbrauch und Zuwendungsnießbrauch

  • Rechtsprechung des BGH zum Erbrecht

  • Neues zur EuErbVO und EuGüVO einschließlich internationaler Rechtssprechung

  • Stolperfallen in der Teilungsversteigerung

Wer referiert?

Dipl.-Rechtspfleger, Zwangsvollstreckungsrechtspfleger, Amtsgericht Ulm
Honorarprofessor, Richter am BGH, Karlsruhe
Foto: Dr. Eva Kreienberg
Rechtsanwältin, Fachanwältin für Erbrecht, Kaiserslautern
Präsident des Landgerichts, Traunstein
Vorsitzender Richter am LG a. D., Stuttgart
Rechtsanwalt, Bonn
Fakultät für Rechtswissenschaften, Universität Bielefeld
Foto: Dr. Georg Tolksdorf
Rechtsanwalt, Hamburg

Was kostet die Teilnahme?

  • 306 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 459 € Mitglieder Anwaltverein
  • 510 € Nichtmitglieder

zzgl. gesetzl. USt.

Arbeitsunterlagen als Download

In Kooperation mit dem Hamburgischen Anwaltverein e. V.

15. Norddeutsches Erbrechtsforum - Online

Persönliche Beratung
Petra Schrinner