83. Lehrgang Mediation - Modul 2, 3, 5 Präsenz - Modul 1, 4 Online

Wann findet der Lehrgang statt?

Düsseldorf | Donnerstag, 15. September 2022, 08:30 Uhr bis Samstag, 21. Januar 2023, 17:00 Uhr
Veranstaltungs-Nr. 43283-22

Modul 1 - Online (15. - 17. September 2022)

Konflikte erkennen und verstehen
Konfliktdynamik und Eskalation
Konflikttheorien und Interventionstechniken
Grundlagen der Mediation: Begriff; Voraussetzungen; Prinzipien; Ziele; Geschichte; Anwendungsfelder; Abgrenzungen zu anderen Konfliktregelungsansätzen; Bezüge zum Recht
Übersicht über die Phasen der Mediation
Leitbilder der Mediation: Verhandlungs- und lösungsorientierter Ansatz (Harvard-Konzept); Transformationsansatz

Termine und Referierende:
  • 15.09.2022 · 08:30 - 18:30 Uhr

    Konflikte und Grundlagen der Mediation; Verhandlungstechniken - Teil 1 von 3

    Stefan Kessen, Mediator, Prozessgestalter, Trainer, Berlin
    Beate Voskamp, Mediatorin, Dipl.-Ingenieurin, Moderatorin, Trainerin, Supervisorin, Berlin
  • 16.09.2022 · 08:30 - 18:30 Uhr

    Konflikte und Grundlagen der Mediation; Verhandlungsrechniken - Teil 2 von 3

    Stefan Kessen, Mediator, Prozessgestalter, Trainer, Berlin
    Beate Voskamp, Mediatorin, Dipl.-Ingenieurin, Moderatorin, Trainerin, Supervisorin, Berlin
  • 17.09.2022 · 08:30 - 17:00 Uhr

    Konflikte und Grundlagen der Mediation; Verhandlungsrechniken - Teil 3 von 3

    Beate Voskamp, Mediatorin, Dipl.-Ingenieurin, Moderatorin, Trainerin, Supervisorin, Berlin
    Stefan Kessen, Mediator, Prozessgestalter, Trainer, Berlin

Ausführliche Inhalte

Modul 2 (12. - 14. Oktober 2022)
Modul 3 (02. - 05. November 2022)
Modul 4 - Online (07. - 09. Dezember 2022)
Modul 5 (12. - 14. Januar 2023)

Wer referiert?

Stefan Kessen | Mediator
Andrea Rawanschad | Rechtsanwältin und Mediatorin
Claudia Schelp | Mediatorin
Beate Voskamp | Mediatorin

Wo findet der Lehrgang statt?

nH Hotel Düsseldorf-City, Kölner Straße 186 - 188, 40227 Düsseldorf
Route bei Google Maps planen
Telefon: 0211 / 78110
Exklusiv für Teilnehmende
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 15. August 2022 * EZ/ÜF 114,- EUR

Was kostet die Teilnahme?

  • 3.875 € Mitglieder Anwaltverein
  • 4.260 € Nichtmitglieder

zzgl. gesetzl. USt.

Pausenerfrischungen • Skripte (digital) • Ratenzahlung möglich

120 Vortragsstunden • max. 24 Teilnehmende

 

Sie haben auch die Möglichkeit, nur 90 Stunden (Module 1 - 3 und 5) zu buchen.

Gebühr für 90 Stunden (Ausbildung zur Mediatorin/zum Mediator gem. § 5 Abs. 1 MediationsG):

2.990,- EUR Mitglieder Anwaltverein

3.289,- EUR Nichtmitglieder

zzgl. gesetzl. USt.

Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre Ansprechpartnerin Jana Hartwig.

Mit dem Ausbildungslehrgang Mediation bereiten wir Sie auf eine Tätigkeit als Mediator/Mediatorin vor. Nach Abschluss haben Sie gemäß § 5 Abs. 1 MediationsG und § 7a BORA die Möglichkeit, sich Mediator/Mediatorin zu nennen. Um sich gemäß § 5 Abs. 2 MediationsG als Zertifizierter Mediator/Mediatorin bezeichnen zu können, benötigen Sie zusätzlich eine Einzelsupervision im Anschluss an eine als Mediator/Mediatorin oder Co-Mediator/Co-Mediatorin durchgeführte Mediation. Bei der DeutschenAnwaltAkademie besteht begrenzt die Möglichkeit, am Rande des Lehrgangs einen Termin für eine Einzelsupervision abzusprechen. Die Kosten hierfür betragen 180,- EUR/Stunde zzgl. USt.

 

Der Ausbildungslehrgang Mediation wird im Rahmen des Anerkennungsverfahrens zum Mediator beim luxemburgischen Centre de Médiation Civile et Commerciale (CMCC) anerkannt. Kriterien in diesem Anerkennungsverfahren sind insbesondere der Nachweis von insgesamt 150 Stunden spezifischer Ausbildung im Bereich Mediation, der Nachweis von Kompetenzen im luxemburgischen Mediationsrecht (die sich z. B. durch Teilnahme an Modul 7 der deutsch- und französischsprachigen Ausbildung "Compétences Médiatives" erwerben lassen.

83. Lehrgang Mediation - Modul 2, 3, 5 Präsenz - Modul 1, 4 Online

Persönliche Beratung
Jana Hartwig