Aktuelle Entwicklungen im Kennzeichenrecht

Wann findet das Seminar statt?

Online | Donnerstag, 08. Dezember 2022 • 09:00 - 16:15 Uhr (5 Vortragsstunden)
Veranstaltungs-Nr. 61571-22

An wen richtet sich das Seminar?

Rechts- und Patentanwälte/-innen sowie an Rechtsabteilungen

Worum geht es?

Im Seminar wird der gegenwärtige Stand des deutschen und europäischen Marken- und Kennzeichenrechts anhand der höchstrichterlichen Rechtsprechung der letzten fünf Jahre dargestellt. Schwerpunkt bildet dabei das Markenrecht. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Markenanmeldestrategie optimieren und Zurückweisungen vermeiden können. Lernen Sie, welche Auswirkungen die Entscheidungen in der Praxis sowohl materiell-rechtlich als auch verfahrensrechtlich haben. Bringen Sie sich zudem auf den neuesten Stand, wie die Gerichte Kennzeichennutzungen im Internet, die Frage der Verkehrsdurchsetzung sowie die rechtserhaltende Benutzung beurteilen.

Was sind die Schwerpunkte?
  • Entstehung von Kennzeichenrechten

  • Markenformen, Unterscheidungskraft, beschreibende Angaben, Verkehrsdurchsetzung

  • Rechtsverletzung, Verwechslungsgefahr, Kollisionen im Internet, Schutzschranken

  • Rechtserhaltende Benutzung, Lizenzen

  • Verfahrensrechtsrechtliche Fragen

Vortragszeiten:

9:00 Uhr bis 11:45 Uhr und 13:30 Uhr bis 16:15 Uhr

Wer referiert?

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz, Berlin

Was kostet die Teilnahme?

  • 193 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 290 € Mitglieder Anwaltverein
  • 290 € Mitglieder GRUR/VPP/epi/INGRES/AIPPI und Patentanwälte/-innen
  • 322 € Nichtmitglieder

zzgl. gesetzl. USt.

Arbeitsunterlagen als Download

In Kooperation mit GRUR, VPP, epi, INGRES und Patentanwaltskammer

Aktuelle Entwicklungen im Kennzeichenrecht

Werden oft zusammen gebucht

Persönliche Beratung
Jana Hartwig