Aktuelle Rechtsprechung zum Erbrecht

Achtung: Alle Plätze sind momentan ausgebucht.
Wann findet das Seminar statt?

Online | Dienstag, 13. September 2022 • 10:00 - 16:45 Uhr (5 Vortragsstunden)
Veranstaltungs-Nr. 61353-22_1

An wen richtet sich das Seminar?

Alle im Erbrecht tätigen Praktiker/-innen, insbesondere Fachanwälte/-innen für Erbrecht, Rechtsanwälte/-innen mit erbrechtlichem Schwerpunkt, Nur- und Anwaltsnotare/-innen

Worum geht es?

Das Seminar behandelt die aktuelle Rechtsprechung zum Erb- und Nachlassrecht. Sie wird im Gesamtzusammenhang mit der einschlägigen Teilmaterie erläutert sowie in praxisrelevanten Fällen didaktisch aufbereitet und anschaulich gemacht. Einzelne Bereiche werden vertieft dargestellt. Die Auswahl der zu besprechenden Entscheidungen orientiert sich ganz gezielt an den Erfordernissen der anwaltlichen und notariellen Praxis. Es wird dabei stets darauf eingegangen, welche konkreten Folgen die besprochene Rechtsprechung auf die anwaltliche/notarielle Praxis besitzt.

Was sind die Schwerpunkte?
  • Gesetzliche Erbfolge

  • Gewillkürte Erbfolge allgemein (insbesondere Form, Testierwille/-fähigkeit, Auslegung, Bindung)

  • Einzelne Gestaltungsmittel der gewillkürten Erbfolge

  • Pflichtteilsrecht

  • Erbenstellung (insbesondere Ausschlagung/Annahme, Verzicht, Erbengemeinschaft)

  • Nachlassverfahrensrecht (insbesondere Erbschein, Register)

  • Internationales Erbrecht

  • Vor- und Nacherbschaft

  • Transmortale Vollmacht

Wer referiert?

Vorsitzender Richter am LG a. D., Stuttgart

Was kostet die Teilnahme?

  • 168 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 252 € Mitglieder Anwaltverein
  • 280 € Nichtmitglieder

zzgl. gesetzl. USt.

Arbeitsunterlagen als Download

Seminarpaket Dieses Seminar ist Teil eines Seminarpakets: Besuchen Sie auch die anderen Blöcke des Pakets und profitieren Sie von einer rabattierten Teilnahmegebühr!

Persönliche Beratung
Petra Schrinner