BEM in der Praxis

Wann findet das Seminar statt?

Online | Freitag, 02. Dezember 2022 · 10:00 Uhr - 12:45 Uhr
Veranstaltungs-Nr. 61065-22

An wen richtet sich das Seminar?

Rechtsanwälte/-innen, Fachanwälte/-innen für Arbeitsrecht und/oder Sozialrecht, Unternehmensjuristen/-innen, Personalleiter/-innen sowie Mitarbeiter/-innen in Personal- und Rechtsabteilungen

Worum geht es?

Arbeitsunfähige Arbeitnehmer/-innen sind ein alltägliches Problem. Das BEM soll dazu beitragen, dies zu überwinden und zu vermeiden. Dabei ergeben sich sowohl auf Arbeitgeber- als auch auf Arbeitnehmer- und Betriebsratsseite für die anwaltliche Beratung, Vertragsgestaltung und Vertretung Herausforderungen, bei denen eine solide Kenntnis zu Einzelfragen des BEM und der arbeitsrechtlichen Folgen einschließlich der Rechtsprechung wichtig ist.

Was sind die Schwerpunkte
  • Ziele und Nutzen des BEM nach § 167 Abs. 2 SGB IX

  • Abgrenzung zum Präventionsverfahren

  • Definition Arbeitsunfähigkeit im BEM

  • Beteiligte des BEM

  • Organisation/Ablauf des BEM im Detail

  • Mögliche Maßnahmen im BEM und deren Umsetzung

  • BEM und Datenschutz

  • Beteiligungs- und Mitbestimmungsrechte nach BetrVG

  • Betriebsvereinbarung zum BEM

  • Auswirkungen auf den Kündigungsschutz

  • Aktuelle Rechtsprechung des BAG und LAG

  • Hnweise für die anwaltliche Praxis

Wer referiert?

Foto: Petra Geißinger
Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht, Aßling

Was kostet die Teilnahme?

  • 84 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 126 € Mitglieder Anwaltverein
  • 140 € Nichtmitglieder

zzgl. gesetzl. USt.

Arbeitsunterlagen als Download

BEM in der Praxis

Persönliche Beratung
André Szibele