Betriebsänderung und Massenentlassung

Wann findet das Seminar statt?

Online | Dienstag, 28. Juni 2022 · 13:00 Uhr - 18:30 Uhr
Veranstaltungs-Nr. 61026-22

An wen richtet sich das Seminar?

Das Seminar richtet sich an Anwältinnen und Anwälte sowie Unternehmensjuristinnen und Unternehmensjuristen, die bereits über arbeitsrechtliche Erfahrungen verfügen, insbesondere an Fachanwältinnen und Fachanwälte für Arbeitsrecht.

Worum geht es?

Das Seminar betrachtet die Betriebsänderung und betriebsbedingte Massenentlassung aus Sicht von Arbeitgebern/-innen und Arbeitnehmern/-innen. Dabei werden zunächst die Prüfungsschritte bei Standardfällen behandelt, darauf aufbauend komplexere Gestaltungen (z. B. Entlassungen nach und während der Kurzarbeit), bei denen Mitbestimmungsrechte und Sondertatbestände zu beachten sind. Das Seminar bringt Sie außerdem auf den aktuellen Stand der höchstrichterlichen Rechtsprechung und der in diesem Bereich zu beachtenden Änderungen durch das Betriebsrätemodernisierungsgesetz.

Was sind die Schwerpunkte?
  • Begriff der Betriebsänderung und Beteiligungsrechte, insbesondere Betriebsteil und dessen Zuordnung, sowie Zuordnung der Arbeitnehmer zu Hauptbetrieb oder Betriebsteil

  • Betriebsbedingte Kündigung - Massenentlassung; Betriebsbegriff nach EuGH/BAG - Konsultationsverfahren, Entlassungssperre; "Entlassungsbegriff" nach EuGH/BAG

  • Betriebsbedingte Kündigung trotz Kurzarbeit

  • Abweichung der Namensliste von der Auswahlrichtlinie - Wirksamkeit eines Punktesystems einer Auswahlrichtlinie

  • Erhaltung/Schaffung einer ausgewogenen Personalstruktur unter Berücksichtigung des Verbotes der Altersdiskriminierung

Wer referiert?

Rechtsanwalt und Notar, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Steuerrecht, Bielefeld

Was kostet die Teilnahme?

  • 168 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 252 € Mitglieder Anwaltverein
  • 280 € Nichtmitglieder

zzgl. gesetzl. USt.

Arbeitsunterlagen als Download

Betriebsänderung und Massenentlassung

Persönliche Beratung
André Szibele