Beweisprobleme im Arzthaftungsrecht

Achtung: Alle Plätze sind momentan ausgebucht.
Wann findet das Seminar statt?

Online | Donnerstag, 06. Oktober 2022, 09:00 Uhr bis Freitag, 07. Oktober 2022, 11:45 Uhr (7,5 Vortragsstunden)
Veranstaltungs-Nr. 63055-22

An wen richtet sich das Seminar?

Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, Fachanwältinnen und Fachanwälte für Medizinrecht, Juristinnen und Juristen aus Krankenhausverwaltungen, Versicherungen und Verbänden

Worum geht es?

Im Arzthaftungsfall gibt es eine Vielzahl von Besonderheiten, so auch bei der Beweislast und den Beweismitteln. Während auf Patientenseite regelmäßig ein Informationsdefizit besteht, sehen sich Behandelnde oft schwer zu widerlegenden Aufklärungsvorwürfen ausgesetzt. Kenntnisse der beweisrechtlichen Besonderheiten und des Umgangs mit den zur Verfügung stehenden Erkenntnismitteln werden vermittelt und vertieft.

Was sind die Schwerpunkte?
  • Die Besonderheiten bei Darlegung und Beweis im Arzthaftungsrecht

  • Der Beweis eines Behandlungsfehlers

  • Der Beweis der Rechtmäßigkeit einer Behandlungsmaßnahme

  • Der Beweis der Kausalität

  • Die Beweislast- und Beweismaßregeln des Arzthaftungsrechts

  • Die Erkenntnisquellen, insbesondere Parteivortrag, Behandlungsunterlagen, Parteien und Zeugen/-innen, Sachverständige und Privatgutachter/-innen

Wann finden die Vorträge statt?

Do: 09:00 Uhr - 11:45 Uhr und 13:00 Uhr -15:45 Uhr, Fr: 09:00 Uhr -11:45 Uhr

Wer referiert?

Vorsitzender Richter am Schleswig-Holsteinischen OLG, Schleswig

Was kostet die Teilnahme?

  • 227 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 340 € Mitglieder Anwaltverein
  • 378 € Nichtmitglieder

zzgl. gesetzl. USt.

Arbeitsunterlagen als Download

Beweisprobleme im Arzthaftungsrecht

Achtung: Alle Plätze sind momentan ausgebucht.

Persönliche Beratung
Petra Schrinner