Bußgeldverfahren im Verkehrsrecht

Frankfurt a. M. | Freitag, 25. November 2022 · 08:00 Uhr - 13:30 Uhr
Veranstaltungs-Nr. 12367-22

An wen richtet sich das Seminar?

Das Seminar richtet sich an alle Rechtsanwälte/-innen, die Mandanten/-innen in Bußgeldverfahren beraten und vor Gericht vertreten.

Worum geht es?

Aus Sicht des Verteidigers/der Verteidigerin stellt der Referent für die verkehrsrechtliche Praxis wichtige Themen des Ordnungswidrigkeitenrechts dar.

Was sind die Schwerpunkte?
  • Vollmacht

  • Kennzeichenanzeigen

  • Rechtsschutzversicherung

  • VZRG-Eintragungen

  • Aussageverhalten

  • Bußgeldbescheid und Einspruch

  • Nahtstelle zwischen Ordnungswidrigkeiten und Straftat

  • Geschwindigkeits-, Abstands- und Rotlichtverstöße

  • Einsichtsrechte der Verteidigung

  • Fahrverbot und Geldbuße

  • Anwesenheitspflicht

  • Beweisaufnahme

  • Mindestanforderungen an Urteil

Wer referiert?

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Strafrecht und Verkehrsrecht, Homburg/Saar

Wo findet das Seminar statt?

Lindner Sports Academy Frankfurt, Otto-Fleck-Schneise 8, 60528 Frankfurt a. M.
Route bei Google Maps planen
Telefon: 069 / 3399680
Exklusiv für Teilnehmende
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 28. Oktober 2022 • EZ/ÜF 112,- €

Was kostet die Teilnahme?

  • 168 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 252 € Mitglieder Anwaltverein
  • 280 € Nichtmitglieder

zzgl. gesetzl. USt.

Pausenerfrischungen • Arbeitsunterlagen • WertGarantie

Bußgeldverfahren im Verkehrsrecht

Seminarpaket

Persönliche Beratung
Alexandra Blehe