Die HOAI 2021 – Vertragsgestaltung, Honorarberechnung, Rechtsprechung

Wann findet das Seminar statt?

Online | Dienstag, 21. März 2023 • 10:00 - 16:45 Uhr (5 Vortragsstunden)
Veranstaltungs-Nr. 61102-23

An wen richtet sich das Seminar?

Rechtsanwälte/-innen, insbesondere Fachanwälte/-innen für Bau- und Architektenrecht, Unternehmensjuristen/-innen, Mitarbeiter/-innen öffentlicher Auftraggeber

Worum geht es?

Nach dem Urteil des EuGH vom 04.07.2019 zur Europarechtswidrigkeit verbindlicher Mindest- und Höchstsätze für Architekten- und Ingenieurhonorare ist zum 01.01.2021 eine neue, an die europarechtlichen Rahmenbedingungen angepasste HOAI in Kraft getreten. Das Seminar führt in die zentralen Neuregelungen der HOAI 2021 ein und zeigt deren Auswirkungen für die Praxis auf.

Was sind die Schwerpunkte?
  • Rechtsprechung des EuGH vom 18.01.2022 und des BGH vom 02.06.2022

  • Richtige Honorarermittlung und Gestaltung von Honorarvereinbarungen nach der HOAI 2021

  • HOAI 2021 als gesetzliches Leitbild für die AGB-Kontrolle?

  • HOAI 2021 und Vergabe öffentlicher Planungsaufträge

Wann finden die Vorträge statt?

10:00 bis 12:45 Uhr und 14:00 bis 16:45 Uhr

Wer referiert?

Foto: Anja Binder
Rechtsanwältin, Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht, Mediatorin (DAA), München

Was kostet die Teilnahme?

  • 168 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 252 € Mitglieder Anwaltverein
  • 280 € Nichtmitglieder

zzgl. gesetzl. USt.

Arbeitsunterlagen als Download

Die HOAI 2021 – Vertragsgestaltung, Honorarberechnung, Rechtsprechung

Persönliche Beratung
Beate Straubel