Die Verwertungskündigung

Wann findet das Seminar statt?

Düsseldorf | Donnerstag, 27. Oktober 2022 · 13:30 Uhr - 19:00 Uhr
Veranstaltungs-Nr. 11955-22

An wen richtet sich das Seminar?

Im Miet- und Baurecht tätige Rechtsanwälte/-innen, insbesondere Fachanwälte/-innen für Miet- und Wohnungseigentumsrecht und Baurecht

Worum geht es?

Bis zu 400.000 neue Wohnungen sollen in den nächsten Jahren gebaut werden. Pro Jahr! Das ist ohne Rückbau und Abriss gerade in Städten und Ballungszentren nicht möglich. Insbesondere die Anfang der 50er Jahre gebauten "Schlichtwohnungen" und Häuser haben ihre wirtschaftliche Nutzungsdauer bereits überlebt. Wie aber mit bestehenden Mietverhältnissen umgehen? Ein(e) Mieter/-in alleine kann einen Neubau verhindern oder ganz erheblich verzögern. Hier bietet die "Verwertungskündigung" eine Möglichkeit. Ebenso wenn ein vermietetes Objekt verkauft werden soll. Die Rechtsprechung dazu hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt. Rechtsgrundlagen, richtige Vorgehensweise, Verfahrensfragen, Taktik und faire Lösungen werden besprochen. Dabei werden die Rahmenbedingungen immer schwieriger. So erlassen Städte und Gemeinden zunehmend „Soziale Erhaltungsverordnungen“ u. a. Dazu werden Lösungen besprochen.

Was sind die Schwerpunkte?
  • Grundzüge des Miet- und Kündigungsrechts

  • Umgang mit Mietern/-innen und Einigungsvarianten, Taktik und Strategie

  • Gesetzliche Regelungen der Verwertungskündigung

  • Aktuelle Rechtsprechung zur Verwertungskündigung

  • Öffentlich-rechtliche Rahmenbedingungen (soziale Erhaltungsverordnungen u. a.)

  • Besonderheiten und Fallen

  • Besprechung von Musterschreiben und Mustervereinbarungen

Wer referiert?

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht sowie Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Hamburg

Wo findet das Seminar statt?

Leonardo Royal Hotel Düsseldorf Königsallee, Graf-Adolf-Platz 10, 40213 Düsseldorf
Route bei Google Maps planen
Telefon: 0211 / 38480
Exklusiv für Teilnehmende
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 29. September 2022 • EZ/ÜF 130,- €

Was kostet die Teilnahme?

  • 168 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 252 € Mitglieder Anwaltverein
  • 280 € Nichtmitglieder

zzgl. gesetzl. USt.

Pausenerfrischung • Arbeitsunterlagen • WertGarantie

Die Verwertungskündigung

Seminarpaket

Persönliche Beratung
Jenny Steger