Durchsetzung und Abwehr von Ansprüchen aus Patenten

Wann findet das Seminar statt?

München | Freitag, 04. November 2022 · 09:00 Uhr - 18:00 Uhr
Veranstaltungs-Nr. 51558-22

An wen richtet sich das Seminar?

Rechtsanwälte/-innen, Fachanwälte/-innen, Mitarbeiter/-innen von Rechtsanwaltskanzleien und Patentabteilungen

Worum geht es?

Mit dem Wissen aus diesem Seminar soll eine Optimierung der Vorbereitung von Patentverletzungsprozessen erreicht werden, um insbesondere im Verletzungsprozess die relevanten Aspekte selbständig zu erarbeiten, zu erkennen und zu vertiefen. Hinweise zu strategischen Überlegungen - insbesondere im Hinblick auf die einstweilige Verfügung und die Zollgrenzbeschlagnahme - stehen im Mittelpunkt des Seminars.

Was sind die Schwerpunkte?
  • Unterlassungsanspruch

  • Auskunfts- und Rechnungslegungsanspruch

  • Schadenersatzanspruch

  • Besichtigungsanspruch

  • Anspruch auf Vernichtung, Entfernung und Rückruf

  • Einstweilige Verfügung

  • Zollgrenzbeschlagnahme

Wer referiert?

Rechtsanwalt und Patentanwalt, Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz, Düsseldorf
Rechtsanwalt, Düsseldorf

Wo findet das Seminar statt?

Holiday Inn Hotel Leuchtenbergring, Leuchtenbergring 20, 81677 München
Route bei Google Maps planen
Telefon: 089 / 1890860
Exklusiv für Teilnehmende
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 7. Oktober 2022 * EZ/ÜF 125,- EUR

Was kostet die Teilnahme?

  • 295 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assesoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 442 € Mitglieder Anwaltverein
  • 442 € Mitglieder GRUR/VPP/epi/INGRES/AIPPI und Patentanwälte/-innen
  • 491 € Nichtmitglieder

zzgl. gesetzl. USt.

Pausenerfrischungen • Arbeitsunterlagen • WertGarantie

In Kooperation mit GRUR, VPP, epi, INGRES und Patentanwaltskammer

Durchsetzung und Abwehr von Ansprüchen aus Patenten

Persönliche Beratung
Jana Hartwig