Gewinnermittlungen im Familienrecht

Wann findet das Seminar statt?

Online | Dienstag, 18. April 2023 • 10:00 - 16:45 Uhr (5 Vortragsstunden)
Veranstaltungs-Nr. 61207-23

An wen richtet sich das Seminar?

Das Seminar richtet sich an Rechtsanwälte/-innen, die sich bei der Bearbeitung familienrechtlicher Mandate mit der Gewinnermittlung befassen müssen, insbesondere an Fachanwälte/-innen für Familienrecht.

Worum geht es?

Das Seminar bietet eine grundlegende Einführung in das Thema der Gewinnermittlung und führt von den (kompakt dargestellten) Grundlagen der Buchführung bis zur Analyse sog. Betriebswirtschaftlicher Auswertungen (BWA), Summen-/Saldenliste, Einnahmen-/Überschussrechnung sowie der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung. Vorkenntnisse im Rechnungswesen respektive der Buchführung werden nicht unterstellt.

Was sind die Schwerpunkte?
  • Unterhaltsrechtliche Auskunfts- und Belegpflichten bei Selbständigen

  • Grundprinzipien der Ermittlung des zu versteuernden Einkommens

  • Grundlagen der betrieblichen Gewinnermittlung

  • Einnahmen-/Überschussrechnung

  • Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung, Kennzahlenanalyse zur Aufdeckung von etwaigen Manipulationen

  • BWA und Summen-/Saldenliste, Analysemöglichkeiten

  • Bedeutung steuerlicher Besonderheiten bei der Einkommensermittlung

  • Bedeutung von Einlagen und Entnahmen

  • Ausgewählte steuerliche Fragen bei Trennung und Scheidung

Wann finden die Vorträge statt?

10:00 bis 12:45 Uhr und 14:00 bis 16:45 Uhr

Wer referiert?

Rechtsanwältin und Steuerberaterin, Düsseldorf

Was kostet die Teilnahme?

  • 168 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 252 € Mitglieder Anwaltverein
  • 280 € Nichtmitglieder

zzgl. gesetzl. USt.

Arbeitsunterlagen als Download

Gewinnermittlungen im Familienrecht

Persönliche Beratung
Mareen Quest