Immobilienbewertung für Baurechtlerinnen und Baurechtler

Wann findet das Seminar statt?

Online | Donnerstag, 29. September 2022 • 14:00 - 16:45 Uhr (2,5 Vortragsstunden)
Veranstaltungs-Nr. 61160-22

An wen richtet sich das Seminar?

Rechtsanwälte-/innen, die im Bau- und Architektenrecht tätig sind sowie Fachanwälte-/innen für Bau- und Architektenrecht

Worum geht es?

Im Baurecht geht es oft um die Bestimmung des merkantilen Minderwertes einer Immobilie nach einem Bauschadenfall. In diesem Seminar werden relevante Einzelaspekte der Wertermittlung behandelt sowie Fehler in Gutachten anschaulich dargestellt. Sie erhalten vertiefende Informationen zu speziellen Themen der Immobilienbewertung, die von großer Bedeutung für die tägliche Praxis und direkt einsetzbar sind. Kenntnisse darüber bedeuten einen Mehrwert für Ihre berufliche Tätigkeit und Fachkompetenz gegenüber Ihrem Auftraggeber/Ihrer Auftraggeberin.

Was sind die Schwerpunkte?
  • Bewertungsverfahren nach ImmoWertV

  • Verkehrswertgutachten lesen und verstehen

  • Wertrelevante Stellschrauben erkennen

  • Ermittlung des merkantilen Minderwertes

Wer referiert?

Dipl.-Ing. Architekt, ö.b.u.v. Immobiliensachverständiger, Lehrbeauftragter für Immobilienbewertung der Hochschule Konstanz

Was kostet die Teilnahme?

  • 84 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 126 € Mitglieder Anwaltverein
  • 140 € Nichtmitglieder

zzgl. gesetzl. USt.

Arbeitsunterlagen als Download

Persönliche Beratung
Beate Straubel