Optimierungsstrategien bei Pflichtteils- und Pflichtteilsergänzungsansprüchen

Wann findet das Seminar statt?

Online | Dienstag, 18. April 2023 • 10:00 - 16:45 Uhr (5 Vortragsstunden)
Veranstaltungs-Nr. 61304-23

An wen richtet sich das Seminar?

Das Seminar richtet sich an Rechtsanwälte/-innen, die auf den Gebieten des Erbrechts beratend und rechtsgestaltend tätig sind, insbesondere Fachanwälte/-innen.

 

 

Worum geht es?

Einer der häufigsten Streitpunkte im Erbrecht ist die Geltendmachung und Durchsetzung von Pflichtteils- und Pflichtteilsergänzungsansprüchen. Der/die Anspruchsteller/in ist häufig von der Familie separiert und hat wenig Einblick in die Vermögensverhältnisse des/der Erblassers/-in. Als Berater/-in ist man gefordert, die Ansprüche optimal zu verwirklichen. Das Seminar diskutiert die entsprechenden Strategien und Fallstricke und soll den Teilnehmenden einen Überblick bieten.

Was sind die Schwerpunkte?
  • Belasteter Erbteil und Ausschlagung

  • Auskünfte selbst einholen und anfordern

  • Notarielles Nachlassverzeichnis

  • Was zählt zum aktiven und passiven Nachlass

  • Fallstricke bei der gerichtlichen Durchsetzung

Wann finden die Vorträge statt?

10:00 bis 12:45 Uhr und 14:00 bis 16.45 Uhr

Wer referiert?

Foto: Dr. Eva Kreienberg
Rechtsanwältin, Fachanwältin für Erbrecht, Kaiserslautern

Was kostet die Teilnahme?

  • 168 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 252 € Mitglieder Anwaltverein
  • 280 € Nichtmitglieder

zzgl. gesetzl. USt.

Arbeitsunterlagen als Download

Optimierungsstrategien bei Pflichtteils- und Pflichtteilsergänzungsansprüchen

Persönliche Beratung
Petra Schrinner