Psychotherapeutenrecht

Wann findet das Seminar statt?

Hamburg | Freitag, 23. Juni 2023 • 09:00 - 18:00 Uhr (7,5 Vortragsstunden)
Veranstaltungs-Nr. 13008-23

An wen richtet sich das Seminar?

Das Seminar wendet sich an Anwälte/-innen, vor allem Fachanwälte/-innen für Medizinrecht, die sich mit der Beratung von Psychotherapeuten/-innen befassen oder befassen möchten.

Worum geht es?

Der Referent beleuchtet die Aspekte des Psychotherapeutenrechtes. Ethische und berufsrechtliche Fragen stehen dabei im Vordergrund.

Was sind die Schwerpunkte?
  • Besonderheiten beim Job-Sharing

  • Leistungserbringung durch Ausbildungsinstitute (§ 117 Abs. 3 SGB V)

  • Nachbesetzung psychotherapeutischer Praxen

  • Bewertungsfragen, steuerliche Aspekte

  • Bewilligung psychotherapeutischer Behandlungen (Antrags-, Konsiliar- und Gutachterverfahren)

  • Ethische Prinzipien in der Behandlung von Psychotherapiepatienten/-innen

  • Ausführliche Behandlung des Autonomieprinzips

  • Zusammenhang zwischen Ethik und Recht in der Psychotherapie

  • Besondere Aspekte des Patientenrechtegesetzes

  • Haftungsquellen, Übernahmeverschulden, Neutralitäts- und Abstinenzgebot

  • Umgang mit suizidgefährdeten Patienten/-innen

  • Schweigepflicht

  • Dokumentation, Aufbewahrung und Einsicht in die Behandlungsunterlagen

Wer referiert?

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht und Steuerrecht, Mediator, Münster
Exklusiv für Teilnehmende
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 20. Mai 2023 • EZ/ÜF 140,- €

Was kostet die Teilnahme?

  • 240 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 360 € Mitglieder Anwaltverein
  • 400 € Nichtmitglieder

zzgl. gesetzl. USt.

Pausenerfrischungen • Arbeitsessen • Arbeitsunterlagen • WertGarantie

Psychotherapeutenrecht

Persönliche Beratung
Petra Schrinner