Rheinische Tage für Schaden- und Versicherungsrecht - Online

Wann findet das Seminar statt?

Online | Donnerstag, 03. November 2022, 09:00 Uhr bis Freitag, 04. November 2022, 13:00 Uhr (10 Vortragsstunden)
Veranstaltungs-Nr. 72380-22_ONL

Über die Tagung

Bereits zum achten Mal finden in Köln die Rheinischen Tage für Schaden- und Versicherungsrecht statt. Die Tagung versteht sich als Forum für den fachlichen Austausch aller mit der Schadenregulierung befassten Personen aus der Anwaltschaft und den Versicherungen gleichermaßen.

Moderation

Dr. Michael Burmann, Rechtsanwalt, Mediator, Fachanwalt für Verkehrsrecht und Versicherungsrecht, Erfurt

Rainer-Karl Bock-Wehr, Rechtsanwalt und Mediator, HDI Versicherung AG, Leiter Kompetenzcenter Firmen und Aufsichtsratsmitglied der Talanx AG, Köln

Programm
Donnerstag, 3. November 2022 (7,25 Vortragsstunden)

09:00

Begrüßung

09.15 – 11.00

Die Rolle des medizinischen Sachverständigen im Prozess

Was gehört in ein ordnungsgemäßes Gutachten?

11.30 – 12.15

Der Regress des Rechtschutzversicherers und anwaltliche Vermögenshaftpflicht

12.15 – 13.15

Der "Wie-Beschäftigte" in der gesetzlichen Unfallversicherung

14.00 – 15.00

Die somatoforme Schmerzstörung

15.00 – 15.45

Fahrerschutzversicherung

16.15 – 17.15

Aktuelle Rechtsprechung zur Unfallversicherung

17.15 – 18.15

Aktuelle Rechtsprechung zum Sachschaden

 

Am Donnerstagabend laden wir die Teilnehmer der Präsenzveranstaltung herzlich zum traditionellen Brauhaus-Get-together ein!

Freitag, 4. November 2022 (2,75 Vortragsstunden)

09.30 – 10.30

Aktuelles zur Unfallrekonstruktion

10.30 – 11.15

Fahrzeugleasing und Mitverschulden im Haftpflichtfall

11.45 – 12.45

Eintrittspflicht der Verkehrsopferhilfe (u.a. Unfallflucht, Amokfahrt)

Wer referiert?

Foto: Rainer-Karl Bock-Wehr
Rechtsanwalt und Mediator, Leiter Kompetenzcenter Firmen, HDI Versicherung AG, Köln
Foto: Dr. Michael Burmann
Rechtsanwalt und Mediator, Fachanwalt für Verkehrsrecht und Versicherungsrecht, Erfurt
Foto: Carla Burmann
Rechtsanwältin, Hannover
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verkehrsrecht, Andernach
Vorsitzende Richterin am OLG , Jena
Foto: Rainer Hegerfeld
Leiter Personengroßschaden, LVM Versicherung, Münster
Rechtsanwalt, Münster-Hiltrup
Richter am OLG
Leiter Stabsstelle Verfahren, Hannover
Vorsitzender Richter am OLG , Hamm
Dipl.-Ingenieur, ö. b. u. v. Sachverständiger für Straßenverkehrsunfälle sowie Schäden und Bewertung von Kraftfahrzeugen, Saarbrücken
Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, Alzenau
Exklusiv für Teilnehmende
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 6. Oktober 2022 • EZ/ÜF 122,- €

Was kostet die Teilnahme?

  • 306 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 459 € Mitglieder Anwaltverein/Mitarbeitende von Versicherungsunernehmen
  • 510 € Nichtmitglieder

zzgl. gesetzl. USt.

Teilnehmende der „Rheinischen Tage für Schaden- und Versicherungsrecht“ erhalten 15 % Rabatt auf die Buchung des Seminars "Versicherungsleistungen in der Rechtsschutzversicherung, insbesondere bei Verkehrsunfällen", das direkt im Anschluss an die Tagung stattfindet.

Pausenerfrischungen • Arbeitsessen • Arbeitsunterlagen • WertGarantie

Rheinische Tage für Schaden- und Versicherungsrecht - Online

Werden oft zusammen gebucht

Persönliche Beratung
Alexandra Blehe