Seminarpaket Verwaltungsrecht: 5 & 10 Stunden

Wann findet das Seminar statt?

Düsseldorf | Freitag, 04. November 2022, 08:00 Uhr bis Samstag, 05. November 2022, 14:30 Uhr
Veranstaltungs-Nr. 72454-22

An wen richtet sich das Seminar?

Die Veranstaltung ist für Anwältinnen und Anwälte interessant, die ihre Fortbildung in einem Rutsch absolvieren möchten. Dieses Seminarpaket umfasst15 Vortragsstunden (ein Blöcke á 10 Stunden und ein Block á 5 Stunden), und findet an zwei aufeinanderfolgenden Tagen am gleichen Seminarort statt. Es besteht die Möglichkeit, die Blöcke einzeln zu buchen - beim Besuch der Gesamtveranstaltung profitieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer allerdings von einem rabattierten Preis.

 

 

Was sind die Themen der einzelnen Blöcke?

Block 1: Beamtenrecht - aktuelle Rechtsprechung (Dr. Baden)
Freitag, 4. November 2022, 8:00 Uhr bis 13:30 Uhr (5 Vortragsstunden)

An wen richtet sich das Seminar?
Vornehmlich im Verwaltungsrecht erfahrene Kollegen/-innen, aber auch Arbeitsrechtler/-innen, die bereits im Beamtenrecht tätig sind oder ihre Tätigkeit in diesem Bereich ausweiten wollen

Worum geht es?

Im Seminar wird die jeweils neuere Rechtsprechung von BVerfG und BVerwG sowie ausgewählte Rechtsprechung der Instanzgerichte in den Bereichen des Beamtenrechts und angrenzender Rechtsgebiete vorgestellt und behandelt. Der Referent gibt Ihnen auch einen Einblick in sich abzeichnende neuere Entwicklungen, die möglicherweise die Entscheidungspraxis der näheren Zukunft beeinflussen könnten.

  • Begründung und Beendigung von Beamtenverhältnissen

  • Neue Anforderungen an Auswahlverfahren; Konkurrenz von Angestellten mit Beamten/-innen, von Beförderungs- mit Versetzungsbewerbern

  • Neue Anforderungen an dienstliche Beurteilungen

  • Zurruhesetzung bei Dienstunfähigkeit; Prüfung und Rechtsschutz bei Untersuchungsaufforderungen; Reaktivierung

  • Amtsgemäße Beschäftigung

  • Versetzung; Abordnung; Zuweisung

  • Grundzüge des Beamtenversorgungsrechts

  • Neue Entwicklungen im Disziplinarrecht

  • Neue Entwicklungen im Personalvertretungsrecht

 

Block 2: Praxisworkshop: Einfügen i. S. v. § 34 BauGB - Wie geht das? (Weiß-Ludwig)
Freitag, 4. November 2022, 14:30 Uhr bis Samstag, 5. November 2022, 14:30 Uhr
An wen richtet sich das Seminar?
Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, Fachanwältinnen und Fachanwälte, Bauverwaltungen und Planungsbüros, auch ohne jede bauplanungsrechtliche Vorkenntnisse

Worum geht es?
Schöne heile Welt! Was, wo, wie gebaut werden darf: Alles im B-Plan geregelt. Doch plötzlich sind Sie ausgesetzt im "unbeplanten Innenbereich". Im § 34 BauGB werden Sie auf den "Planersatz und die "vorhandene Bebauung" verwiesen. Zurechtfinden sollen Sie sich anhand der "vorhandenen Bebauung". Selbst das ist nicht sicher: Manches Vorhandene ist nicht maßgeblich, nicht mehr Vorhandenes dennoch beachtlich. Dieser Praxisworkshop lässt Sie die Planersatzfunktion des "Einfügens" nicht nur verstehen, sondern tatsächlich zu möglichst "gerichtsfesten" Einschätzungen gelangen.

  • Einfügen in die nähere Umgebung i. S. v. § 34 BauGB

  • Eigenart der näheren Umgebung; Bedeutung und Reichweite

  • Anwendung der Einführungskriterien

  • Strukturierte Veranschaulichung mit Lageplänen, Luftbildern, Videos und Ortsterminfotos aufbereiteter Fälle

Wer referiert?

Foto: Dr. Eberhard Baden
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht sowie Verwaltungsrecht, Bonn
Foto: Roland Weiß-Ludwig
Richter am VG, Schleswig

Wo findet das Seminar statt?

Leonardo Royal Hotel Düsseldorf Königsallee, Graf-Adolf-Platz 10, 40213 Düsseldorf
Route bei Google Maps planen
Telefon: 0211 / 38480
Exklusiv für Teilnehmende
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 6. Oktober 2022 • EZ/ÜF 130,- €

Was kostet die Teilnahme?

  • 353 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 529 € Mitglieder Anwaltverein
  • 588 € Nichtmitglieder

zzgl. gesetzl. USt.

Pausenerfrischungen • Arbeitsessen • Arbeitsunterlagen • WertGarantie

Seminarpaket Verwaltungsrecht: 5 & 10 Stunden

Seminarpaket

Persönliche Beratung
Angelique Hilliges