Taktik im Bauprozess

Wann findet das Semianr statt?

Düsseldorf | Donnerstag, 24. November 2022 • 08:00 - 13:30 Uhr (5 Vortragsstunden)
Veranstaltungs-Nr. 71169-22_1

An wen richtet sich das Seminar?

Baurechtliche Praktiker/-innen, insbesondere an Fachanwälte/-innen für Bau- und Architektenrecht

Worum geht es?

Auf der Grundlage eines prozessualen Aufbaus nach Klagearten und möglichen Einwendungen werden die Fälle angesprochen, bei denen ein Anwalt/eine Anwältin mehrere Alternativen zur Durchsetzung eines Anspruchs und somit nach taktischen Gesichtspunkten eine Entscheidung zu treffen hat. Dabei werden häufig auftretende materiell-rechtliche Probleme und deren Lösungsmöglichkeiten sowie im Bauprozess häufig auftretende prozessuale Fragen aufgezeigt.

Was sind die Schwerpunkte?
  • Eingangsüberlegungen bei der Behandlung eines Baurechtsfalls

  • Möglichkeiten der Beweissicherung

  • Mängelbeseitigungsklage gegen den Bauunternehmer/die Bauunternehmerin, Zuschussanspruch wegen Mitverschuldens

  • Vorschussklage

  • Feststellungsklage

  • Schadenersatzklage gegen Bauunternehmer/-in und Architekten/-in, gesamtschuldnerische Haftung

  • Neue Rechtsprechung zu fiktiven Mängelbeseitigungskosten

  • Streitverkündung im Baurecht

Wer referiert?

Rechtsanwalt, Reutlingen

Wo findet das Seminar statt?

nH Hotel Düsseldorf-City, Kölner Straße 186 - 188, 40227 Düsseldorf
Route bei Google Maps planen
Telefon: 0211 / 78110
Exklusiv für Teilnehmende
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 26. Oktober 2022 • EZ/ÜF 112,- €

Was kostet die Teilnahme?

  • 168 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 252 € Mitglieder Anwaltverein
  • 280 € Nichtmitglieder

zzgl. gesetzl. USt.

Pausenerfrischungen • Arbeitsunterlagen • WertGarantie

Taktik im Bauprozess

Seminarpaket

Persönliche Beratung
Beate Straubel