DeutscheAnwaltAkademie

Fördermöglichkeiten

Können Sie eine Bezuschussung für Ihre Fortbildung bei der Anwaltakademie beantragen?

Die Förderung von Weiterbildung ist je nach Bundesland unterschiedlich geregelt. Auf dieser Seite finden Sie einen Überblick über die verschiedenen Regelungen. Klicken Sie auf Ihr Bundesland, um detailliertere Angaben einzusehen, die Ihnen erläutern, ob Sie eine Bezuschussung beantragen können.

Baden-Württemberg
Mittels des Förderprogramms für Fachkurse wird die Teilnahme an Maßnahmen zur beruflichen Qualifizierung gefördert. Mit diesem Förderprogramm werden Weiterbildungskosten mit bis zu 50 % bezuschusst.

Bayern
Mittels der ESF-Förderung wird die Teilnahme an Maßnahmen zur beruflichen Qualifizierung gefördert. Mit dieser Förderung werden Weiterbildungskosten mit bis zu 50 % bezuschusst.

Berlin/Brandenburg
Mittels des Bildungsschecks wird die Teilnahme an Maßnahmen zur beruflichen Qualifizierung gefördert. Mit diesem Bildungsscheck werden Weiterbildungskosten mit bis zu 90 % bezuschusst. Jedoch können max. pro Bildungsscheck 500 EUR pro Person und Jahr gefördert werden. 

Hamburg
Mittels des Weiterbildungsbonus wird die Teilnahme an Maßnahmen zur beruflichen Qualifizierung gefördert. Mit diesem Bonus werden Weiterbildungskosten mit bis zu 75 % bezuschusst. Jedoch können max. pro Bildungsscheck 2.000 EUR pro Person und Jahr gefördert werden.

Hessen
Mittels des Qualifizierungsschecks wird die Teilnahme an Maßnahmen zur beruflichen Qualifizierung gefördert. Mit diesem Scheck werden Weiterbildungskosten mit bis zu 50 % bezuschusst. Jedoch können max. pro Bildungsscheck 4.000 EUR pro Person und Jahr gefördert werden.

Mecklenburg-Vorpommern
Mittels des Bildungsschecks wird die Teilnahme an Maßnahmen zur beruflichen Qualifizierung gefördert. Mit diesem Scheck werden Weiterbildungskosten mit bis zu 75 % bezuschusst. Jedoch können max. pro Bildungsscheck 500 EUR pro Person und Jahr gefördert werden.

Niedersachsen
Mittels des Weiterbildungsprogramms wird die Teilnahme an Maßnahmen zur beruflichen Qualifizierung gefördert. Mit diesem Programm werden Weiterbildungskosten mit bis zu 50 % bezuschusst.

Nordrhein-Westfalen
Mittels des Bildungsschecks wird die Teilnahme an Maßnahmen zur beruflichen Qualifizierung gefördert. Mit diesem Scheck werden Weiterbildungskosten mit bis zu 50 % bezuschusst. Jedoch können max. pro Bildungsscheck 2.000 EUR pro Person und Jahr gefördert werden.

Rheinland-Pfalz
Mittels des Qualischecks wird die Teilnahme an Maßnahmen zur beruflichen Qualifizierung gefördert. Mit diesem Scheck werden Weiterbildungskosten mit bis zu 50 % bezuschusst. Jedoch können max. pro Bildungsscheck 500 EUR pro Person und Jahr gefördert werden.

Saarland
Mittels des Programms Kompetenz durch Weiterbildung wird die Teilnahme an Maßnahmen zur beruflichen Qualifizierung gefördert. Mit diesem Programm werden Weiterbildungskosten mit bis zu 50 % bezuschusst. Jedoch können max. pro Bildungsscheck 2.000 EUR pro Person und Jahr gefördert werden.

Sachsen
Mittels des Weiterbildungsschecks wird die Teilnahme an Maßnahmen zur beruflichen Qualifizierung gefördert. Mit diesem Scheck werden Weiterbildungskosten mit bis zu 70 % bezuschusst. 

Sachsen-Anhalt
Mittels des Programms Sachsen-Anhalt Weiterbildung Direkt wird die Teilnahme an Maßnahmen zur beruflichen Qualifizierung gefördert. Mit diesem Programm werden Weiterbildungskosten mit bis zu 90 % bezuschusst, maximal jedoch 25.000 EUR pro Weiterbildungsvorhaben.

Schleswig-Holstein
Mittels des Weiterbildungsbonuses wird die Teilnahme an Maßnahmen zur beruflichen Qualifizierung gefördert. Mit diesem Bonus werden Weiterbildungskosten mit bis zu 50 % bezuschusst. Jedoch können max. pro Bildungsscheck 2.000 EUR pro Person und Jahr gefördert werden.

Thüringen
Mittels des Weiterbildungsschecks wird die Teilnahme an Maßnahmen zur beruflichen Qualifizierung gefördert. Mit diesem Bonus werden Weiterbildungskosten mit bis zu 70 % bezuschusst. Jedoch können max. pro Bildungsscheck 500 EUR pro Person und Jahr gefördert werden.