Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Fortbildungen

Wie kann ich mich anmelden?

Sie können sich direkt hier auf unserer Webseite für Ihre Veranstaltung anmelden.
Unter "Veranstaltungen" finden Sie alle unsere aktuellen Seminare. Dort können Sie das gewünschte Seminar auswählen und sich über den Button "Jetzt buchen" gleich anmelden.

Ihre Anmeldung können Sie uns natürlich auch per Brief, E-Mail oder Fax übermitteln. Senden Sie hierzu bitte Ihre Anmeldung an die

DeutscheAnwaltAkademie GmbH
Littenstraße 11
10179 Berlin
Fax: 030 726153-111
E-Mail: daa@anwaltakademie.de
 

Telefonisch können wir Ihre Anmeldung nicht entgegennehmen.

Bis wann kann ich mich anmelden?

Es gibt keine Deadline. Anmeldungen sind möglich, so lange noch Plätze frei sind.

Können Sie mir einen Platz in einer Ihrer Veranstaltungen vorab für eine kurze Zeit reservieren?

Eine Reservierung vorab ist leider nicht möglich.

Woher weiß ich, ob noch Plätze frei sind?

In den Seminarlisten der jeweiligen Rechtsgebiete sehen Sie einen farbigen Punkt – das ist unsere „Buchungsampel“. Grün heißt, es sind noch genügend Plätze frei, bei Gelb wird es schon langsam eng und Rot zeigt an, dass das Seminar ausgebucht ist. In letztem Fall können Sie sich auf eine Warteliste setzen lassen – sagen andere Teilnehmende ab, rücken Personen aus der Warteliste nach.

Kann ich – ggf. gegen einen Kostenbeitrag – das Skript zu einer Veranstaltung erwerben, ohne mich für diese anzumelden?

Leider nein. Die Skripte sind oft begleitende Unterlagen, die nur im Zusammenhang mit dem Vortrag der Referierenden einen Sinn ergeben. Außerdem steht das Copyright der Referierenden einer Weitergabe der Unterlagen entgegen. Viele unserer Skripten sind jedoch in detaillierterer Form auch als Bücher im Anwaltverlag erhältlich.

In der Seminarbeschreibung ist ein begrenztes Zimmerkontingent aufgeführt. Buchen Sie für mich also das Zimmer?

Mit diesem Abrufkontingent bieten wir unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit, sich im Tagungshotel eine Übernachtungsmöglichkeit zu reservieren. Um individuelle Wünsche nicht auszuschließen bzw. Buchungsfehler zu vermeiden, bitten wir Sie, die Zimmerreservierung selbst vorzunehmen. Berufen Sie sich im Hotel auf die Veranstaltung der Anwaltakademie.

Welche Seminare werden als Pflichtfortbildung nach § 15 FAO anerkannt?

Die Veranstaltungen, die wir zur Pflichtfortbildung gemäß 15 FAO empfehlen, sind in der detaillierten Seminarbeschreibung als solche markiert. Da die letztendliche Entscheidung über eine Anerkennung bei den jeweiligen Rechtsanwaltskammern liegt, wenden Sie sich in Zweifelsfällen oder im Vorfeld bitte an die für Sie zuständige Rechtsanwaltskammer.

Stellen Sie mir eine Teilnahmebescheinigung aus?

Selbstverständlich – die Teilnahmebescheinigung erhalten Sie wenige Tage nach der Veranstaltung unaufgefordert per E-Mail zugeschickt. Sie ist dann auch in Ihrem Kundenkonto hinterlegt.

Gibt es eine spezielle Ermäßigung für Assessorinnen und Assessoren bzw. für Referendarinnen und Referendare?

Die Anwaltakademie bietet bei den meisten Seminaren sowie bei allen Fachanwaltslehrgängen eine Ermäßigung für Referendarinnen und Referendare an. Gleiches gilt für Assessorinnen und Assessoren bis 3 Jahre nach ihrem Staatsexamen.

Kann ich bei Bausteinkursen (Fachanwaltslehrgängen, Grundkursen) einzelne Bausteine später nachholen?

Ja. Dabei entstehen keine zusätzlichen Kosten. Da diese Bausteinkurse in der Regel Klausuren enthalten, sollten Sie sich mit dem/der jeweiligen Veranstaltungsmanager/-in in Verbindung setzen. Sie oder er wird mit Ihnen eine individuelle Planung vornehmen.

Wenn ich eine Klausur nicht bestehe, kann ich diese nachschreiben und wie oft?

Jede nicht bestandene Klausur kann im Rahmen aller angebotenen Fachanwaltslehrgänge des jeweiligen Fachbereiches gegen eine zusätzliche Gebühr so oft nachgeschrieben werden, bis sie bestanden ist.

Bekomme ich die geschriebenen Klausuren ausgehändigt?

Sobald Sie alle erforderlichen Klausuren bestanden haben, bekommen Sie ein Klausurenzertifikat und die bestandenen Klausuren.

Welche Unterlagen benötige ich zur Antragstellung des Fachanwaltstitels?

Die Fachanwaltsordnung regelt im § 22 die Voraussetzungen. Den aktuellen Stand der FAO finden Sie hier. Wir empfehlen Ihnen, Kontakt mit Ihrer zuständigen Kammer aufzunehmen.

Werden die Online-Seminare von den Rechtsanwaltskammern als Pflichtfortbildung nach § 15 FAO anerkannt?

Ja, unsere Online-Seminare erfüllen die Voraussetzung des § 15 Abs. 2 FAO, der wie folgt lautet:

„Bei Fortbildungsveranstaltungen, die nicht in Präsenzform durchgeführt werden, muss die Möglichkeit der Interaktion des Referenten mit den Teilnehmern sowie der Teilnehmer untereinander während der Dauer der Fortbildungsveranstaltung sichergestellt sein und der Nachweis der durchgängigen Teilnahme erbracht werden.“

Mit dieser Fassung ist klargestellt, dass internetbasierte Fortbildung grundsätzlich anerkennungsfähig ist. In den Online-Seminaren der Anwaltakademie ist die Kommunikation zwischen Referierenden und Teilnehmerinnen bzw. Teilnehmern untereinander gewährleistet. Die Referierenden sprechen live. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich jederzeit zu Wort melden und im virtuellen Seminarraum mündlich mit Fragen und Anmerkungen am Seminar partizipieren. Darüber hinaus steht ein Textchat zur Verfügung, in dem Fragen und Anmerkungen abgegeben werden können.

Auch der Nachweis der durchgängigen Teilnahme ist der Anwaltakademie u. a. über Kontrollfragen während des Seminars möglich. Die Online-Seminare der Anwaltakademie werden deswegen nach unserer Kenntnis von allen Rechtsanwaltskammern im Bundesgebiet als Pflichtfortbildung anerkannt. Um in Zweifelsfällen die durchgehende Teilnahme nachzuweisen, werden die Seminarveranstaltungen aufgezeichnet. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eines Online-Seminares können auf Nachfrage bis zu 12 Monate nach dem Seminar über das Internet auf eine anonymisierte Aufzeichnung des Seminars zugreifen. Hierbei übernimmt die Anwaltakademie keine Garantie, dass die Aufzeichnung vollständig, verfügbar und in jedem Fall kompatibel mit der technischen Einrichtung der Teilnehmerin bzw. des Teilnehmers ist..

Bis wann kann ich meine Seminarbuchung stornieren?

Wenn Sie an einem gebuchten Seminar nicht teilnehmen können, haben Sie mehrere Möglichkeiten. Sie können kostenfrei auf ein anderes (gleichwertiges) Seminar umbuchen oder einen Ersatzteilnehmer für das ursprünglich gebuchte Seminar benennen. Ansonsten können Sie ihre Seminarbuchung bis 3 Tage vor Seminarbeginn stornieren. Ausführliche Informationen und Angaben zu den Stornokosten finden Sie in unseren AGB.

Ich habe die Zugangsdaten für mein Online-Konto vergessen – können Sie mir diese zukommen lassen?

Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben, können Sie sich dieses einfach zuschicken lassen.

Sind Ihre Seminare als Bildungsurlaub anerkannt?

Wir haben immer auch Fortbildungen im Programm, die Sie als Bildungsurlaub besuchen können. Zudem besitzen wir die Anerkennung als „Einrichtung der Arbeitnehmerweiterbildung“ nach §§ 10 ff. des AWbG, die für manche Bundesländer notwendig ist. Sprechen Sie gern Assessorin Beatrice Wagner an, um weitere Details zu besprechen.

Gibt es Fördermöglichkeiten für einen Seminarbesuch bei der Anwaltakademie?

Die Regelung zur Förderung von Weiterbildung ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Wir haben hier für Sie einen Überblick zusammengestellt, auf dem Sie sich über die verschiedenen Angebote der einzelnen Bundesländer informieren können.

Fachanwaltslehr­gänge

Wie kann ich mich anmelden?

Sie können sich direkt hier auf unserer Webseite für Ihre Veranstaltung anmelden.
Unter "Veranstaltungen" finden Sie alle unsere aktuellen Seminare. Dort können Sie das gewünschte Seminar auswählen und sich über den Button "Jetzt buchen" gleich anmelden.

Ihre Anmeldung können Sie uns natürlich auch per Brief, E-Mail oder Fax übermitteln. Senden Sie hierzu bitte Ihre Anmeldung an die

DeutscheAnwaltAkademie GmbH
Littenstraße 11
10179 Berlin
Fax: 030 726153-111
E-Mail: daa@anwaltakademie.de
 

Telefonisch können wir Ihre Anmeldung nicht entgegennehmen.

Bis wann kann ich mich anmelden?

Es gibt keine Deadline. Anmeldungen sind möglich, so lange noch Plätze frei sind.

Können Sie mir einen Platz in einer Ihrer Veranstaltungen vorab für eine kurze Zeit reservieren?

Eine Reservierung vorab ist leider nicht möglich.

Woher weiß ich, ob noch Plätze frei sind?

In den Seminarlisten der jeweiligen Rechtsgebiete sehen Sie einen farbigen Punkt – das ist unsere „Buchungsampel“. Grün heißt, es sind noch genügend Plätze frei, bei Gelb wird es schon langsam eng und Rot zeigt an, dass das Seminar ausgebucht ist. In letztem Fall können Sie sich auf eine Warteliste setzen lassen – sagen andere Teilnehmende ab, rücken Personen aus der Warteliste nach.

Kann ich – ggf. gegen einen Kostenbeitrag – das Skript zu einer Veranstaltung erwerben, ohne mich für diese anzumelden?

Leider nein. Die Skripte sind oft begleitende Unterlagen, die nur im Zusammenhang mit dem Vortrag der Referierenden einen Sinn ergeben. Außerdem steht das Copyright der Referierenden einer Weitergabe der Unterlagen entgegen. Viele unserer Skripten sind jedoch in detaillierterer Form auch als Bücher im Anwaltverlag erhältlich.

In der Seminarbeschreibung ist ein begrenztes Zimmerkontingent aufgeführt. Buchen Sie für mich also das Zimmer?

Mit diesem Abrufkontingent bieten wir unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit, sich im Tagungshotel eine Übernachtungsmöglichkeit zu reservieren. Um individuelle Wünsche nicht auszuschließen bzw. Buchungsfehler zu vermeiden, bitten wir Sie, die Zimmerreservierung selbst vorzunehmen. Berufen Sie sich im Hotel auf die Veranstaltung der Anwaltakademie.

Stellen Sie mir eine Teilnahmebescheinigung aus?

Selbstverständlich – die Teilnahmebescheinigung erhalten Sie wenige Tage nach der Veranstaltung unaufgefordert per E-Mail zugeschickt. Sie ist dann auch in Ihrem Kundenkonto hinterlegt.

Gibt es eine spezielle Ermäßigung für Assessorinnen und Assessoren bzw. für Referendarinnen und Referendare?

Die Anwaltakademie bietet bei den meisten Seminaren sowie bei allen Fachanwaltslehrgängen eine Ermäßigung für Referendarinnen und Referendare an. Gleiches gilt für Assessorinnen und Assessoren bis 3 Jahre nach ihrem Staatsexamen.

Kann ich bei Bausteinkursen (Fachanwaltslehrgängen, Grundkursen) einzelne Bausteine später nachholen?

Ja. Dabei entstehen keine zusätzlichen Kosten. Da diese Bausteinkurse in der Regel Klausuren enthalten, sollten Sie sich mit dem/der jeweiligen Veranstaltungsmanager/-in in Verbindung setzen. Sie oder er wird mit Ihnen eine individuelle Planung vornehmen.

Wenn ich eine Klausur nicht bestehe, kann ich diese nachschreiben und wie oft?

Jede nicht bestandene Klausur kann im Rahmen aller angebotenen Fachanwaltslehrgänge des jeweiligen Fachbereiches gegen eine zusätzliche Gebühr so oft nachgeschrieben werden, bis sie bestanden ist.

Bekomme ich die geschriebenen Klausuren ausgehändigt?

Sobald Sie alle erforderlichen Klausuren bestanden haben, bekommen Sie ein Klausurenzertifikat und die bestandenen Klausuren.

Welche Unterlagen benötige ich zur Antragstellung des Fachanwaltstitels?

Die Fachanwaltsordnung regelt im § 22 die Voraussetzungen. Den aktuellen Stand der FAO finden Sie hier. Wir empfehlen Ihnen, Kontakt mit Ihrer zuständigen Kammer aufzunehmen.

Bis wann kann ich meine Seminarbuchung stornieren?

Wenn Sie an einem gebuchten Seminar nicht teilnehmen können, haben Sie mehrere Möglichkeiten. Sie können kostenfrei auf ein anderes (gleichwertiges) Seminar umbuchen oder einen Ersatzteilnehmer für das ursprünglich gebuchte Seminar benennen. Ansonsten können Sie ihre Seminarbuchung bis 3 Tage vor Seminarbeginn stornieren. Ausführliche Informationen und Angaben zu den Stornokosten finden Sie in unseren AGB.

Gibt es Fördermöglichkeiten für einen Seminarbesuch bei der Anwaltakademie?

Die Regelung zur Förderung von Weiterbildung ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Wir haben hier für Sie einen Überblick zusammengestellt, auf dem Sie sich über die verschiedenen Angebote der einzelnen Bundesländer informieren können.

Online-Seminare

Wie kann ich mich anmelden?

Sie können sich direkt hier auf unserer Webseite für Ihre Veranstaltung anmelden.
Unter "Veranstaltungen" finden Sie alle unsere aktuellen Seminare. Dort können Sie das gewünschte Seminar auswählen und sich über den Button "Jetzt buchen" gleich anmelden.

Ihre Anmeldung können Sie uns natürlich auch per Brief, E-Mail oder Fax übermitteln. Senden Sie hierzu bitte Ihre Anmeldung an die

DeutscheAnwaltAkademie GmbH
Littenstraße 11
10179 Berlin
Fax: 030 726153-111
E-Mail: daa@anwaltakademie.de
 

Telefonisch können wir Ihre Anmeldung nicht entgegennehmen.

Bis wann kann ich mich anmelden?

Es gibt keine Deadline. Anmeldungen sind möglich, so lange noch Plätze frei sind.

Können Sie mir einen Platz in einer Ihrer Veranstaltungen vorab für eine kurze Zeit reservieren?

Eine Reservierung vorab ist leider nicht möglich.

Kann ich – ggf. gegen einen Kostenbeitrag – das Skript zu einer Veranstaltung erwerben, ohne mich für diese anzumelden?

Leider nein. Die Skripte sind oft begleitende Unterlagen, die nur im Zusammenhang mit dem Vortrag der Referierenden einen Sinn ergeben. Außerdem steht das Copyright der Referierenden einer Weitergabe der Unterlagen entgegen. Viele unserer Skripten sind jedoch in detaillierterer Form auch als Bücher im Anwaltverlag erhältlich.

Stellen Sie mir eine Teilnahmebescheinigung aus?

Selbstverständlich – die Teilnahmebescheinigung erhalten Sie wenige Tage nach der Veranstaltung unaufgefordert per E-Mail zugeschickt. Sie ist dann auch in Ihrem Kundenkonto hinterlegt.

Gibt es eine spezielle Ermäßigung für Assessorinnen und Assessoren bzw. für Referendarinnen und Referendare?

Die Anwaltakademie bietet bei den meisten Seminaren sowie bei allen Fachanwaltslehrgängen eine Ermäßigung für Referendarinnen und Referendare an. Gleiches gilt für Assessorinnen und Assessoren bis 3 Jahre nach ihrem Staatsexamen.

Welche Seminare werden als Pflichtfortbildung nach § 15 FAO anerkannt?

Die Veranstaltungen, die wir zur Pflichtfortbildung gemäß 15 FAO empfehlen, sind in der detaillierten Seminarbeschreibung als solche markiert. Da die letztendliche Entscheidung über eine Anerkennung bei den jeweiligen Rechtsanwaltskammern liegt, wenden Sie sich in Zweifelsfällen oder im Vorfeld bitte an die für Sie zuständige Rechtsanwaltskammer.

Werden die Online-Seminare von den Rechtsanwaltskammern als Pflichtfortbildung nach § 15 FAO anerkannt?

Ja, unsere Online-Seminare erfüllen die Voraussetzung des § 15 Abs. 2 FAO, der wie folgt lautet:

„Bei Fortbildungsveranstaltungen, die nicht in Präsenzform durchgeführt werden, muss die Möglichkeit der Interaktion des Referenten mit den Teilnehmern sowie der Teilnehmer untereinander während der Dauer der Fortbildungsveranstaltung sichergestellt sein und der Nachweis der durchgängigen Teilnahme erbracht werden.“

Mit dieser Fassung ist klargestellt, dass internetbasierte Fortbildung grundsätzlich anerkennungsfähig ist. In den Online-Seminaren der Anwaltakademie ist die Kommunikation zwischen Referierenden und Teilnehmerinnen bzw. Teilnehmern untereinander gewährleistet. Die Referierenden sprechen live. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich jederzeit zu Wort melden und im virtuellen Seminarraum mündlich mit Fragen und Anmerkungen am Seminar partizipieren. Darüber hinaus steht ein Textchat zur Verfügung, in dem Fragen und Anmerkungen abgegeben werden können.

Auch der Nachweis der durchgängigen Teilnahme ist der Anwaltakademie u. a. über Kontrollfragen während des Seminars möglich. Die Online-Seminare der Anwaltakademie werden deswegen nach unserer Kenntnis von allen Rechtsanwaltskammern im Bundesgebiet als Pflichtfortbildung anerkannt. Um in Zweifelsfällen die durchgehende Teilnahme nachzuweisen, werden die Seminarveranstaltungen aufgezeichnet. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eines Online-Seminares können auf Nachfrage bis zu 12 Monate nach dem Seminar über das Internet auf eine anonymisierte Aufzeichnung des Seminars zugreifen. Hierbei übernimmt die Anwaltakademie keine Garantie, dass die Aufzeichnung vollständig, verfügbar und in jedem Fall kompatibel mit der technischen Einrichtung der Teilnehmerin bzw. des Teilnehmers ist..

Bis wann kann ich meine Seminarbuchung stornieren?

Wenn Sie an einem gebuchten Seminar nicht teilnehmen können, haben Sie mehrere Möglichkeiten. Sie können kostenfrei auf ein anderes (gleichwertiges) Seminar umbuchen oder einen Ersatzteilnehmer für das ursprünglich gebuchte Seminar benennen. Ansonsten können Sie ihre Seminarbuchung bis 3 Tage vor Seminarbeginn stornieren. Ausführliche Informationen und Angaben zu den Stornokosten finden Sie in unseren AGB.

Ich habe die Zugangsdaten für mein Online-Konto vergessen – können Sie mir diese zukommen lassen?

Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben, können Sie sich dieses einfach zuschicken lassen.

Grundkurs Notarprüfung

Worin besteht das Ziel des Grundkurses?

Mit dem Grundkurs Notarprüfung werden Sie – Ihre Nacharbeit vorausgesetzt – in die Lage versetzt, die für eine Bewerbung um ein Notaramt notwendige notarielle Fachprüfung zu bestehen. Die umfassende Einführung in die wesentlichen Felder notarieller Tätigkeiten qualifiziert Sie auch für eine ordnungsgemäße Notarvertretung.

Die Inhalte des Grundkurses orientieren sich an den Prüfungsschwerpunkten der notariellen Fachprüfung. Darüber hinaus wird grundlegendes Wissen der notariellen Praxis vermittelt.

Um zur Prüfung beim Prüfungsamt zur notariellen Fachprüfung bei der Bundesnotarkammer zugelassen zu werden, sind keine vorbereitenden Maßnahmen wie Kursbesuche erforderlich.

Präsenz- oder Online-Kurs – wo sind die Unterschiede?

Inhaltlich und vom Zeitumfang unterscheiden sich die beiden Formate nicht. Im Präsenzkurs verteilen sich die 126 Stunden auf 3 Wochen. Im Online-Kurs gibt es 6 Bausteine.

Wie verläuft der Online-Kurs?

Der Online-Kurs ist interaktiv. Sie hören den Referierenden live und sehen deren Präsentation. Sie können über einen Chat und mündlich Fragen stellen und Hinweise geben, die von den Referierenden live beantwortet werden. Über einen Privat-Chat können Sie sich mit anderen Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern nichtöffentlich austauschen und sich beispielsweise zu Lerngruppen verabreden.

Werden die Vorträge im Online-Kurs aufgezeichnet?

Die Vorträge werden aufgezeichnet und nach jedem Baustein in anonymisierter Form exklusiv den Teilnehmenden des Online-Kurses für die Dauer von einem Jahr als Links online zur Verfügung gestellt. Sie haben also im Falle zeitweiliger Abwesenheit oder Störungen die Möglichkeit, verpasste Passagen nachzusehen. Allerdings übernehmen wir keine Garantie dafür, dass die Aufzeichnungen vollständig, verfügbar und in jedem Fall kompatibel mit den technischen Einrichtungen des/der jeweiligen Teilnehmenden sind.

Wie erhalte ich die Skripte?

Die Skripte werden ausschließlich in gedruckter Form zur Verfügung gestellt. In den Skripten sind auch die Präsentationen der Referierenden abgedruckt. Im Präsenzformat erhalten Sie die Skripte vor Ort unmittelbar vor dem Vortrag ausgehändigt. Im Onlineformat schicken wir Ihnen die Skripte rechtzeitig zu den jeweiligen Bausteinen per Post.

Sie möchten sich gern vorab in die Themen des Grundkurses einlesen?

Sobald Sie sich verbindlich zu einem Grundkurs angemeldet haben, können Sie auf Anfrage die Skripte vorab anfordern. Dieser Service ist jedoch kostenpflichtig. Wir lagern keine Skripte. Die Skripte werden on demand durch eine Druckerei hergestellt und verschickt. Die dadurch entstehenden Kosten müssen wir gesondert in Rechnung stellen. Eine Anrechnung auf die Kursgebühr erfolgt nicht.

Die Skripte im Verkauf/Vorabversand haben den Stand des letzten abgeschlossenen Kurses. In den Skripten sind außerdem keine Vortragspräsentationen enthalten. Zum Kurs erhalten Sie aktualisierte Skripte, in denen dann auch die Präsentationen zu den Vorträgen abgedruckt sind.

Was ist die Klausurenschreibwerkstatt?

Bestandteil des Grundkurses in beiden Formaten ist ein Workshop zur Klausurerstellung (Klausurenschreibwerkstatt). Zur Vorbereitung auf den schriftlichen Teil der notariellen Fachprüfung werden Sie anhand praktischer Tipps und Übungen - exemplarisch im Bereich Gesellschaftsrecht - mit einer optimalen Klausurtechnik vertraut gemacht.

Gibt es im Kurs Übungsklausuren?

In jedem Grundkurs gibt es zwei Übungsklausuren. Eine Übungsklausur erhalten Sie nach der Klausurenschreibwerkstatt. Diese Klausur wird Ihnen per E-Mail zugestellt. Sie können die Klausur in Heimarbeit lösen und nach einer zweiwöchigen Frist zur Korrektur einreichen. Sie erhalten – unabhängig von einem eingereichten Lösungsversuch –  eine detaillierte Musterlösung. Außerdem wird die Klausur ausführlich online besprochen. In den Online-Besprechungen wird nicht nur die Klausurlösung vorgestellt. Sie haben auch die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Eine zweite Übungsklausur erhalten Sie entweder im Laufe oder nach Abschluss des Kurses. Diese Klausur wird im Rahmen des Klausurenfernkurses stattfinden. Auch hier gilt: egal, ob Sie eine Lösung zur Korrektur einreichen oder nicht: jeder erhält eine ausführliche Musterlösung, die eine Selbstkontrolle ermöglicht. Ergänzend findet auch hier eine Online-Besprechung statt.

Klausurenfernkurs

Wie erhalte ich die Klausurfragen bzw. die Lösungen?

Zu den jeweiligen Terminen senden wir Ihnen eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. In der Mail finden Sie Links, über die Sie sich die Klausuraufgaben und die Musterlösung als pdf-Dateien herunterladen können. Hierfür benötigen Sie Ihre Zugangsdaten (s. Online-Besprechung). Die gesendeten Links sind bis zu 12 Monate nach der Zustellung gültig, längstens jedoch bis zur Beendigung des Klausurenfernkurses! Wir empfehlen Ihnen daher, die heruntergeladenen Dateien unmittelbar auf Ihrem Rechner abzuspeichern bzw. auszudrucken, so dass Sie auch danach Zugriff darauf haben.

Wie soll ich die Klausur schreiben?

Ab der Prüfungskampagne 2022/II (September 2022) bietet das Prüfungsamt für die notarielle Fachprüfung die Möglichkeit der elektronischen Durchführung des schriftlichen Teils („E-Klausur“) an. Die Klausuren werden dabei als elektronische Präsenzprüfungen veranstaltet. Zunächst wird es diese Möglichkeit nur am Prüfungsort Berlin geben. Die Plätze werden beschränkt sein und nach der Reihenfolge der vollständig eingereichten Antragsformulare und der Entrichtung der Prüfungsgebühr vergeben.

Sie können daher – je nachdem welchen Weg Sie zur Anfertigung der „echten“ Klausuren wählen – Ihre Klausurlösungen im Klausurenfernkurs digital oder handschriftlich anfertigen.

Möchten Sie die „echten“ Klausuren handschriftlich schreiben, nutzen Sie bitte die Übungsklausuren auch, um sich in einer lesbaren Handschrift zu üben. Lassen Sie bei handschriftlichen Klausurlösungen – insbesondere dann, wenn Sie uns Ihre Klausurlösung als PDF-Scan per Mail schicken – einen ausreichenden linken Seitenrand. Lassen Sie ebenso einen ausreichenden rechten Korrekturrand (auch bei digital angefertigten Lösungen).

Was darf ich beim Klausurenschreiben verwenden?

Bitte verwenden Sie nur die in der notariellen Fachprüfung zugelassenen Hilfsmittel: Textsammlung „Deutsche Gesetze“ von Habersack nebst Ergänzungsband, Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch von Grüneberg, eine der folgenden Textsammlungen zum Steuerrecht: „Aktuelle Steuertexte“, Verlag C. H. Beck, Reihe „Beck’sche Textausgaben“; „Steuergesetze“, Deutscher Taschenbuch-Verlag (dtv), Reihe „Beck-Texte im dtv“; „Wichtige Steuergesetze“, NWB Verlag.

Bis wann und in welcher Form lasse ich Ihnen die geschriebenen Klausuren zukommen?

Einsendeschluss einer Klausurlösung ist der jeweils auf der Klausur genannte Termin. Wir werden Ihnen eine Karenzzeit von 2 Tagen einräumen, es sei denn, wir fordern ausdrücklich Pünktlichkeit. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nach dem Einsendeschluss keine Klausuren zur Korrektur mehr annehmen.

Sie können uns Ihre Klausurlösung entweder per Post oder per Mail schicken: Falls Sie den Weg per E-Mail wählen: unser Server weist aus Sicherheitsgründen E-Mails mit einem Anhang größer als 15 MB ab. Bitte achten Sie daher auf die Dateigröße, insbesondere wenn Sie Ihre handschriftliche Lösung als PDF-Scan schicken möchten. Schicken Sie uns digital angefertigte Klausurlösungen im PDF-Format.

Wir bestätigen Ihnen den Erhalt der E-Mail und die Verwendbarkeit der Anlage zeitnah, spätestens einen Werktag später. Sollten Sie keine Bestätigung erhalten, ist die Übermittlung fehlgeschlagen.

Verwenden Sie für die Zusendung per E-Mail bitte die E-Mail-Adresse Lorenz@anwaltakademie.de.

Bitte schicken Sie uns nur vollständig gelöste Klausuren zurück. Bitte sehen Sie von der Einreichung von Teillösungen ab.

Was sind die technischen Voraussetzungen für die Teilnahme an der Online-Besprechung?

Für die Online-Besprechung ist ein Internetzugang notwendig. Außerdem muss Ihr Endgerät Möglichkeiten zur Tonausgabe über Lautsprecher oder Kopfhörer besitzen.

Wie gelange ich zur Online-Besprechung?

Mit den Klausurfragen erhalten Sie den genauen Termin (Tag und Uhrzeit) der Online-Besprechung mitgeteilt.

Rechtzeitig und spätestens am Tag der Online-Besprechung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link zum virtuellen Seminarraum. einem Benutzernamen und einem Kennwort. Der Benutzername und das Kennwort bleiben in der Regel über die Dauer Ihrer Buchung des Klausurenfernkurses unverändert.

Den Link zum virtuellen Semianraum öffnen Sie durch Anklicken. Sie können den Link aber auch per Copy&Paste in die Adobe Connect-Anwendung oder in die Eingabezeile Ihres Browsers kopieren. Es öffnet sich dann eine Anmeldemaske, in der Sie den mitgeteilten Benutzernamen und Kennwort eingeben. Betreten Sie den Raum!

Über welche Software nehme ich an der Online-Besprechung teil?

Für die Online-Besprechungen verwenden wir Adobe Connect.

Zugang über die Adobe Connect Desktop App:

Bei der erstmaligen Anwendung (bspw. beim Öffnen eines Links zu einem virtuellen Seminarraum) werden Sie sowohl unter Windows als auch Mac OS – so der aktuelle Stand – aufgefordert, die Adobe Connect Desktop App zu installieren. Bitte installieren Sie die Anwendung. Der Installationsvorgang dauert ca. 5 Minuten. Sollten Sie die Adobe Connect Desktop App bereits anlässlich früherer Seminare installiert haben, werden Sie möglicherweise zu einer Aktualisierung aufgefordert.

Adobe Connect empfiehlt den Zugang zu den Online-Seminaren über die Desktop App. Diese Empfehlung unterstützen wir!

Zugang über einen Browser:
Sie können den Zugang aber auch direkt über einen Browser vornehmen. Auf dem Rechner sollte dazu ein aktueller Browser installiert sein. Wir empfehlen Ihnen sowohl in der Windows- als auch in der Mac-Variante den Chrome-Browser von Google. Weniger geeignet – so unsere Erfahrungen – sind Firefox und Safari.

Zugang über mobile Geräte:
Dazu müssen Sie entweder aus dem Google Playstore (Android) oder App Store (iOS) die Adobe Connect App installieren.

Kann ich mir die Besprechungen auch später noch einmal ansehen?

Die Aufzeichnung der Besprechung wird Ihnen – auch wenn Sie nicht an der Besprechung teilnehmen konnten – in anonymisierter Form bis zu 12 Monate nach der Besprechung online zur Verfügung gestellt. Dazu erhalten Sie eine Mail. Wir übernehmen keine Garantie dafür, dass die Aufzeichnungen vollständig, verfügbar und in jedem Fall kompatibel mit den technischen Einrichtungen des jeweiligen Teilnehmenden sind.

Wann erhalte ich die Musterlösungen?

Die Musterlösungen werden Ihnen am Tag der Online-Besprechung vor der Besprechung per E-Mail zugeschickt. Das erfolgt unabhängig davon, ob Sie uns Ihre Lösung zugeschickt haben oder nicht. Sie erhalten damit für den Fall, dass Sie uns Ihre Lösung nicht zuschicken konnten oder wollten, die Möglichkeit zur Selbstkontrolle.

Wann und in welcher Form bekomme ich die korrigierte Klausur zurück?

Die Korrektur erfolgt innerhalb von 6 Wochen. Wir schicken Ihnen Ihre Klausur per Post zu. Wir werden die Klausuren mit einem Ergebnis versehen, wie es möglicherweise in der Fachprüfung erreicht werden würde. Wir möchten aber ausdrücklich darauf hinweisen, dass es sich dabei nur um ein tendenzielles Ergebnis handeln kann.

Wie erfolgt die Rechnungslegung?

Der Klausurenfernkurs ist ein Abonnement-Kurs. Die Abrechnung erfolgt monatlich. Dazu erhalten Sie jeweils am Monatsende eine Rechnung per E-Mail. Die Fälligkeit der monatlichen Klausurgebühr ist 14 Tage nach Rechnungsversand. Wir empfehlen Ihnen die Erteilung einer Einzugsermächtigung.

Wie kann ich die Teilnahme am Klausurenfernkurs kündigen?

Sie können den Klausurenfernkurs jederzeit mit einer Frist von 4 Wochen zum Monatsende kündigen. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen. Der Klausurenfernkurs verlängert sich zum Jahresende jeweils auf das Folgejahr, es sei denn, der Kurs wurde zum Jahresende fristgerecht gekündigt.

Haben Sie weitere Fragen?
Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns.
030/ 72 61 53-0 · daa@anwaltakademie.de