Aktueller Stand der Mängelansprüche und der Beweissicherung in Bausachen

Wann findet das Seminar statt?

Online | Montag, 28. November 2022 · 15:00 Uhr - 17:45 Uhr
Veranstaltungs-Nr. 61173-22

An wen richtet sich das Seminar?

Das Seminar richtet sich an Rechtsanwälte/-innen, Syndikusrechtsanwälte/-innen, Mitarbeiter/-innen in Rechtsabteilungen und alle Personen, die sich regelmäßig mit baurechtlichen Fragestellungen befassen, insbesondere an Fachanwälte/-innen für Bau- und Architektenrecht.

Worum geht es?

Die beiden Themen Beweissicherung und Mängelansprüche werden systematisch dargestellt unter besonderer Berücksichtigung aktueller Gerichtsentscheidungen. Ergänzend wird auch auf einige Streitfragen und Tendenzen in der Literatur eingegangen.

Was sind die Schwerpunkte?
  • Mängelrechte: aktuelle Entwicklungen zum Schadenersatzanspruch, Einzelheiten zum Vorschussanspruch, Spezialfragen zur Architektenhaftung, aktuelle Entscheidungen zur Gesamtschuld, Rechtsprechung des BGH und der OLG der letzten 1,5 Jahre

  • Beweissicherung: Einzelfragen zum Selbständigen Beweisverfahren, Verjährungsprobleme im Zusammenhang mit dem Selbstständigen Beweisverfahren, die wichtigsten Fragen zur Kostenerstattung

  • Aktuelle Entwicklungen zur Streitverkündung

Wer referiert?

Foto: Dr. Alexander Zahn
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Dipl.-Betriebswirt (BA), Reutlingen

Was kostet die Teilnahme?

  • 84 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 126 € Mitglieder Anwaltverein
  • 140 € Nichtmitglieder

zzgl. gesetzl. USt.

Arbeitsunterlagen als Download

Aktueller Stand der Mängelansprüche und der Beweissicherung in Bausachen

Persönliche Beratung
Beate Straubel