Produktsicherheit und Produkthaftung

Wann findet das Seminar statt?

Online | Dienstag, 15. November 2022 · 10:00 Uhr - 16:45 Uhr
Veranstaltungs-Nr. 62961-22

An wen richtet sich das Seminar?

Rechtsanwälte/-innen, die produkthaftungsrechtliche Mandate bearbeiten sowie an spezialisierte Justiziare/-innen von Versicherungsgesellschaften, die den Bereich der Produkthaftpflicht- oder Rückrufkostenversicherung betreuen und Makler/-innen

Worum geht es?

Den Schwerpunkt bilden die Themen rund um die Produktsicherheit (EU-Richtlinie und Produktsicherheitsgesetz mit internationalen Bezügen, vor allem in Frankreich). Vertiefend erfolgen umfassende Hinweise auf die einschlägige Judikatur.

Was sind die Schwerpunkte?
  • Produktsicherheit: Europäische Regelungen im digitalen Zeitalter und ProdSG

  • Neue EU-VO 2019/2020 über die Marktüberwachung mit Geltung ab 2021

  • Konformitätsbewertung, CE-Kennzeichnung und dessen Folgen

  • Rapex-Risikobeurteilung im Krisenfall (Inhalt und Ziele, Aufbau, Methodik, Behördenpraxis)

  • Besonderheiten beim Verbraucherprodukt

  • Marktüberwachungsrecht

  • Vermeidung von Produktrückrufen

  • Beispiele von "Rückrufaktionen" anhand von Original-Präsentationen

  • Produktsicherheitsmerkmale Compliance

Wer referiert?

Rechtsanwalt, Köln

Was kostet die Teilnahme?

  • 168 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 252 € Mitglieder Anwaltverein
  • 280 € Nichtmitglieder

zzgl. gesetzl. USt.

Arbeitsunterlagen als Download

Produktsicherheit und Produkthaftung

Werden oft zusammen gebucht

Persönliche Beratung
Jenny Steger