Seminarpaket Versicherungsrecht: 3 x 5 Stunden

Wann findet das Seminar statt?

Düsseldorf | Donnerstag, 24. November 2022, 08:00 Uhr bis Freitag, 25. November 2022, 14:30 Uhr (15 Vortragsstunden)
Veranstaltungs-Nr. 72963-22

An wen richtet sich das Seminar?

Die Veranstaltung ist für Anwältinnen und Anwälte interessant, die ihre Fortbildung in einem Rutsch absolvieren möchten. Unsere Seminarpakete umfassen 15 Vortragsstunden (zwei Blöcke á 7,5 Stunden bzw. drei Blöcke á 5 Stunden), und finden an zwei aufeinanderfolgenden Tagen am gleichen Seminarort statt. Es besteht die Möglichkeit, die Blöcke einzeln zu buchen – beim Besuch der Gesamtveranstaltung profitieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer allerdings von einem rabattierten Preis.

Was sind die Themen der einzelnen Blöcke?
  • Block 1: Brennpunkte der Personenversicherung

    Donnerstag, 24. November 2022 • 08:00 - 13:30 Uhr

    An wen richtet sich das Seminar?

    Rechtsanwälte-/innen, die im Bereich der Unfall-, Kranken- und Berufsunfähigkeitsversicherung tätig sind, insbesondere Fachanwälte-/innen für Versicherungsrecht

    Worum geht es?

    Das Seminar gibt einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Personenversicherung unter besonderer Berücksichtigung der Rechtsprechung des IV. Zivilsenats des Bundesgerichtshofs.

    Was sind die Schwerpunkte?
    • Unfallereignis und Leistungsausschlüsse/-einschränkungen in der Unfallversicherung

    • Erst- und Neubemessung in der Unfallversicherung

    • Folgen der Versicherungspflicht in der Krankenversicherung

    • Aufwendungsersatzanspruch in der Krankenversicherung

    • Arbeitsunfähigkeit und Berufsunfähigkeit in der Krankentagegeldversicherung

    • Herabsetzungs- und Beendigungsrecht des Krankentagegeldversicherers/der Krankentagegeldversicherin

    • Berufsunfähigkeit in der Berufsunfähigkeitsversicherung

    • Konkrete/abstrakte Verweisung in der Berufsunfähigkeitsversicherung

    • Anerkenntnis sowie Nachprüfung/Leistungseinstellung in der Berufsunfähigkeitsversicherung

    • Aktuelle Rechtsprechung sowie Prozessuales zur Unfall-, Kranken-, Berufsunfähigkeitsversicherung

    Wer referiert?

    Rechtsanwältin, Fachanwältin für Versicherungsrecht, München
  • Block 2: Kapital- und Risikolebensversicherung – Ein Produkt mit Zukunft?

    Donnerstag, 24. November 2022 • 14:30 - 20:00 Uhr

    An wen richtet sich das Seminar?

    Versicherungsmakler/-innen, Sachbearbeiter/-innen von Versicherungen, Rechtsanwälte/-innen und Fachanwälte/-innen für Versicherungsrecht

    Worum geht es?

    Im Zusammenhang mit der seit langem anhaltenden Niedrigzinsphase ist eine Neubewertung der Sinnhaftigkeit und Notwendigkeit von Kapitallebensversicherungen angezeigt. Gesetzgeberische Maßnahmen (LVRG I und II) beeinflussen die Rendite und das auszuzahlende Kapital.

    Was sind die Schwerpunkte?
    • Versicherungsmathematische Grundlagen (Biometrische Daten, Zinsentwicklung, Inflation etc.) und deren Zusammenhänge zur Erklärung der "Reaktionen" des Produktes

    • Auswirkungen auf Altersversorgung, Immobilienfinanzierung und Vermögensaufbau

    • Aktuelle Rechtsprechung zu dieser Versicherungssparte

    • Mögliche Konsequenzen der Corona-Krise

    Wer referiert?

    Foto: Sven-Wulf Schöller
    Rechtsanwalt, Fachanwalt für Versicherungsrecht und Verkehrsrecht, Erlangen, Lehrbeauftragter an der Hochschule Coburg
  • Block 3: Aktuelle Rechtsprechungsübersicht im Versicherungsrecht

    Freitag, 25. November 2022 • 09:00 - 14:30 Uhr

    An wen richtet sich das Seminar?

    Anwältinnen und Anwälte, die ihre Kenntnisse im Versicherungsrecht vertiefen und auf den neuesten Stand bringen möchten sowie Juristinnen und Juristen, die bei Versicherungsunternehmen tätig sind

    Worum geht es?

    Sie erhalten einen Überblick über die neueste Rechtsprechung zum privaten Versicherungsrecht, insbesondere des BGH und der OLG. Durch die Kenntnis der Rechtsprechung aus erster Hand wird gewährleistet, dass Sie bei der Verfolgung oder Abwehr von Ansprüchen aus dem Versicherungsrecht auf dem neuesten Stand sind.

    Was sind die Schwerpunkte?
    • Besonderes VVG, insbesondere Unfallversicherung/Berufsunfähigkeitsversicherung, Kranken-/Krankentagegeldversicherung, Lebensversicherung, Rechtsschutzversicherung, Gebäude-/Hausratversicherung, Kaskoversicherung

    • Betriebsschließungsversicherung und Corona-Pandemie

    Wer referiert?

    Honorarprofessor, Richter am BGH, Karlsruhe

Wer referiert?

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Versicherungsrecht, München
Honorarprofessor, Richter am BGH, Karlsruhe
Foto: Sven-Wulf Schöller
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Versicherungsrecht und Verkehrsrecht, Erlangen, Lehrbeauftragter an der Hochschule Coburg

Wo findet das Seminar statt?

Leonardo Royal Hotel Düsseldorf Königsallee, Graf-Adolf-Platz 10, 40213 Düsseldorf
Route bei Google Maps planen
Telefon: 0211 / 38480
Exklusiv für Teilnehmende
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 26. Oktober 2022 • EZ/ÜF 130,- €

Was kostet die Teilnahme?

  • 353 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 529 € Mitglieder Anwaltverein
  • 588 € Nichtmitglieder

zzgl. gesetzl. USt.

Pausenerfrischungen • Arbeitsessen • Arbeitsunterlagen • WertGarantie

Seminarpaket Versicherungsrecht: 3 x 5 Stunden

Persönliche Beratung
Jenny Steger