Verbraucherkreditrecht

Wann findet das Seminar statt?

Online | Mittwoch, 01. Juni 2022 · 10:00 Uhr - 16:45 Uhr
Veranstaltungs-Nr. 63708-22

An wen richtet sich das Seminar?

Rechtsanwälte/-innen, insbesondere Fachanwälte/-innen für Bank- und Kapitalmarktrecht, Unternehmensjuristen/-innen aus Banken und Sparkassen sowie Juristen/-innen mit engem Bezug zum Verbraucherkreditrecht

Worum geht es?

Durch das Gesetz zur Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie haben sich zahlreiche Änderungen im Verbraucherkreditrecht ergeben. Einen Schwerpunkt bildet u. a. das Gesetz zur Ergänzung des Finanzdienstleistungsaufsichtsrechts. Aktuelle Vorgaben der Immobiliar-Kreditwürdigkeitsprüfungsleitlinien-Verordnung werden behandelt. Die Auswirkungen des Gesetzes zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht für Verbraucher/-innen werden dargestellt. Bedeutsam sind hierbei die gesetzlichen und die privaten Moratorien. Ebenso wird die aktuelle Rechtsprechung des EuGHs zu den Widerrufsfällen (insb. Fernabsatz) diskutiert und der Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Musters für eine Widerrufsinformation für Allgemein-Verbraucherdarlehensverträge.

Was sind die Schwerpunkte?
  • Allgemein-/Immobiliar-Verbraucherdarlehen, Überziehungskredite

  • Vorvertragliche Information und Erläuterungspflichten

  • Beratungsvertrag zur Kreditvergabe

  • Kreditwürdigkeitsprüfung und zivilrechtliche Haftung: Anpassungen der Regelungen für die Wohnimmobilienkreditvergabe

  • Vertragsgestaltung, Pflichtangaben und Sanktionen

  • Zinsanpassungsklausel, Referenzzins

  • Informationspflichten während der Vertragslaufzeit, RisikobegrenzungsG

  • Widerrufsinformationen, BGB InfoVO

  • Kündigungen, Vorfälligkeitsentschädigungen

  • Verbundene Geschäfte, Produktkoppelung oder Bündelung

  • Preisangabenverordnung und Werbung

  • Darlehensvermittler, Erlaubnispflicht und Sachkundenachweis

Wer referiert?

Foto: Marko Sabrowsky
Rechtsanwalt, Hannover, Lehrbeauftragter an der FH Bielefeld

Was kostet die Teilnahme?

  • 168 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 252 € Mitglieder Anwaltverein
  • 280 € Nichtmitglieder

zzgl. gesetzl. USt.

Arbeitsunterlagen als Download

Verbraucherkreditrecht

Persönliche Beratung
Angelique Hilliges