DeutscheAnwaltAkademie

Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen im Acrobat pdf Format

Vordruck Lastschrifteinzugsverfahren

Klausurrichtlinien

Stand: 01.03.2017

Anmeldung

Anmeldungen, die Sie nicht im Internet unter www.anwaltakademie.de vorgenommen haben, senden Sie bitte per Brief, Telefax oder E-Mail an die

DeutscheAnwaltAkademie GmbH
Littenstraße 11
10179 Berlin 
Fax 030 726153-111
daa [at] anwaltakademie.de
oder "Nachname des Sachbearbeiters" [at] anwaltakademie.de

Ihre Anmeldung gilt als angenommen, wenn wir nicht innerhalb von 14 Tagen die Ablehnung erklärt haben. Unabhängig davon erhalten Sie von uns eine Anmeldebestätigung.

Seminargebühren und Fälligkeit

Die Seminargebühr wird 14 Tage vor Seminarbeginn fällig. Bei kurzfristigen Seminaranmeldungen, d. h. bei Anmeldungen, die kürzer als 14 Tage vor Seminarbeginn erfolgen, ist die Seminargebühr am Veranstaltungstag fällig.

Wenn Sie per AnwaltCard (Visa-/Mastercard) zahlen möchten, geben Sie bitte bei der Seminaranmeldung sowohl Ihre Kreditkartennummer auch das Gültigkeitsdatum an. 

Wir bieten Ihnen weiterhin die Teilnahme am Lastschrifteinzugsverfahren an. Einen entsprechenden Vordruck finden Sie im Internet unter www.anwaltakademie.de oder fordern Sie diesen einfach telefonisch an

Sie können zu ermäßigter Gebühr teilnehmen, wenn Sie zum Zeitpunkt des Seminars Mitglied eines örtlichen Anwaltvereins sind und uns dies vorab mitgeteilt haben. Mitgliedschaften in Arbeitsgemeinschaften des DAV müssen uns ebenfalls vor Seminarbeginn angezeigt werden, soweit sie zu einer weiteren Seminarpreisreduzierung führen. Eine weitere Ermäßigung ergibt sich bei einigen Veranstaltungen, wenn Sie nicht länger als drei Jahre zur Anwaltschaft zugelassen sind (bitte übersenden Sie uns in diesem Fall eine Kopie Ihrer Zulassungsurkunde) bzw. Ihr zweites Staatsexamen nicht länger als drei Jahre zurückliegt. Diese Ermäßigung gilt auch für Rechtsreferendare. 

Unsere Fachanwaltslehrgänge, der Grundlagenkurs Notarpraxis und der Klausurenfernkurs sind gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG von der Umsatzsteuer befreit.

Stornierung

Frist

Jederzeit, spätestens aber 3 Tage vor Seminarbeginn, können Sie Ihre Anmeldung stornieren.

Form

Die Stornoerklärung bedarf der Textform. Wir bitten Sie um Verständnis dafür, dass wir keine telefonischen Stornierungen entgegennehmen: ein Fax oder eine E-Mail genügt. 

Verminderte Zahlungspflicht

Wir berechnen für eine Stornierung eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25,- EUR zzgl. USt. Bei Seminaren von mindestens drei Tagen Länge, Fachlehrgängen/Fachanwaltslehrgängen, und beim Grundlagenkurs Notarpraxis stellen wir 20 % der Kursgebühr (ggf. zzgl. USt.) in Rechnung. Gleiches gilt für Seminare mit einer im Seminarverzeichnis angegebenen Teilnehmerbegrenzung.

Als besonderen Service bieten wir Ihnen eine kostenfreie Umbuchung auf ein anderes Seminar mit gleicher Seminargebühr an. Diese Umbuchungsmöglichkeit gilt für alle Seminare, die die DeutscheAnwaltAkademie in Eigenregie anbietet. Sie kann nicht wiederholt in Anspruch genommen werden für die Veranstaltung, auf welche umgebucht wurde. Die Umbuchung muss spätestens 3 Tage vor Beginn des ursprünglich gebuchten Seminars auf ein ebenfalls in Eigenregie von der DeutschenAnwaltAkademie angebotenes Seminar erfolgt sein. Stattdessen haben Sie auch die Möglichkeit, einen zahlenden Ersatzteilnehmer zum Seminar zu schicken. Der Ersatzteilnehmer hat den vollen Seminarpreis zu zahlen, soweit nicht aus Gründen, die in seiner Person liegen, einer unserer ermäßigten Tarife greift. Bei einer Umbuchung verfällt eine Preisminderung auf Grund eines Seminargutscheins. Der Differenzbetrag wird Ihnen in Rechnung gestellt.

Sagen Sie weder rechtzeitig ab, noch benennen Sie einen zahlenden Ersatzteilnehmer, noch machen Sie von unserer Umbuchungsmöglichkeit Gebrauch, müssen wir auf Zahlung der vollen Seminargebühr bestehen. 

Bei den Seminaren, die wir mit Kooperationspartnern durchführen, gelten gesonderte Rücktrittsregelungen.

Besonderheiten bei Fachlehrgängen/Fachanwaltslehrgängen/Grundlagenkurs Notarpraxis:

Absage von Bausteinen sowie Verhinderung zum Klausurtermin

Sollten Sie zu einem Baustein bzw. tageweise verhindert sein oder den Termin zum Klausurenschreiben nicht wahrnehmen können, informieren Sie uns bitte spätestens 3 Tage vor Seminarbeginn bzw. vor Klausurtermin schriftlich über Ihre Abwesenheit. Selbstverständlich können Sie dann die versäumten Unterrichtseinheiten kostenlos in einem anderen Lehrgang nachholen bzw. einen Nachschreibetermin wahrnehmen.

Sagen Sie hingegen nicht rechtzeitig ab, berechnen wir Ihnen 50,- EUR (ggf. zzgl. USt.) pro Veranstaltungstag bzw. Klausurtermin, den Sie nachholen möchten. Wir bitten für diese Vor-gehensweise um Ihr Verständnis. Das Tagungshotel berechnet uns pro angemeldeten Teilnehmer eine Tagungspauschale, die unabhängig von Ihrem Erscheinen bzw. Nichterscheinen zu leisten ist.

Dies gilt insbesondere auch für die Fälle, in denen Sie bereits einen Ersatztermin für einen Baustein bzw. für eine Klausur vereinbart haben und dann dort verhindert sind.

Klausurrichtlinien

Bei Anmeldung zu einem Fachanwaltslehrgang werden unsere Klausurrichtlinien verbindlich zu Grunde gelegt. Die Klausurrichtlinien finden Sie unter www.anwaltakademie.de.

WertGarantie

Sollten Sie sich wider Erwarten etwas anderes von Ihrem ausgewählten Seminar versprochen haben, buchen Sie einfach neu. Stellen Sie bis zur ersten Kaffeepause fest, dass der Seminarinhalt nicht speziell auf Ihre Praxisbedürfnisse zugeschnitten ist, so können Sie Ihre Arbeitsunterlage zurückgeben und sich im Seminar ohne Angabe von Gründen abmelden. Sie haben dann die Möglichkeit, innerhalb eines Jahres ein gleichwertiges Seminar zu besuchen. Wir garantieren damit den Seminarbesuch ohne Risiko: Leistung überzeugt.

Programmänderung und Absage von Seminaren durch die DeutscheAnwaltAkademie

Wir bitten um Verständnis, dass wir uns die Absage von Seminaren, z. B. bei Ausfall eines Dozenten, zu geringer Teilnehmerzahl (spätestens 2 Wochen vor Beginn), Hotelschließung, höherer Gewalt vorbehalten müssen. In jedem Fall sind wir bemüht, Ihnen Absagen oder notwendige Änderungen, insbesondere einen Dozentenwechsel, so rechtzeitig wie möglich mitzuteilen. Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten, soweit der Gesamtcharakter der Veranstaltung dadurch gewahrt wird. Referentenwechsel, unwesentliche Änderungen im Veranstaltungsablauf oder eine zumutbare Verlegung des Veranstaltungsortes berechtigen nicht zur Preisminderung oder zum Rücktritt vom Vertrag. Müssen wir ein Seminar absagen, erstatten wir umgehend die bezahlte Teilnehmergebühr. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, außer in Fällen vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens von Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen der DeutschenAnwaltAkademie.

Hotelbuchungen

Bei unseren Seminaren haben wir in der Regel ein begrenztes Zimmerkontingent geblockt. Bitte nehmen Sie die Zimmerreservierung selbst vor und weisen Sie das Hotel darauf hin, dass Sie Teilnehmer unseres Seminars sind. Informieren Sie das Hotel bitte frühzeitig über Änderungen bzw. eine Stornierung. Bei Reservierungen im Ausland geben Sie bitte Ihre Kreditkartennummer an.

Die ausgehandelten Zimmerpreise beruhen auf einer Preisbasis von 2016. Es ist nicht auszuschließen, dass Sie bei Buchung über andere Reservierungssysteme (z.B. via Internet) einen günstigeren Preis erzielen, da diese in den jeweiligen Hotels größere Kontingenteinheiten buchen. Auch aufgrund einer saisonal geringen Hotelauslastung können in Einzelfällen kurzfristige Sonderangebote günstigere Preise ausweisen, als wir für Sie im Voraus durchsetzen konnten. Bitte beachten Sie auch die Abruffristen für die begrenzten Zimmerkontingente, da nach Ablauf dieser Fristen die Zimmer in der Regel nicht mehr zu den Sonderkonditionen vergeben werden. Auch ist bei der Hotelbuchung darauf zu achten, dass Sie sich als Teilnehmer auf eine Veranstaltung der DeutschenAnwaltAkademie berufen, um von dem Hotel den Sonderpreis zu erhalten. 

Weitere Informationen durch "Teilnehmerhinweis"

Eine Woche vor Seminarbeginn übersenden wir Ihnen weitere Informationen über den Seminarort, den zeitlichen Seminarablauf sowie eine Teilnehmerliste.

Begleitende Arbeitsunterlagen

Zu nahezu allen Seminaren geben wir – zu Beginn des Seminars – begleitende Arbeitsunterlagen heraus, die neben systematischen Darstellungen vor allem Hinweise auf wichtige Entscheidungen oder Literaturstellen enthalten.

Sofern Sie bei Anmeldung Ihre E-Mail-Adresse angegeben haben, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich in der Regel bereits am Vortag des Seminars diese Arbeitsunterlagen in digitaler Form herunterzuladen. 

Die DeutscheAnwaltAkademie haftet nicht für die Inhalte der Seminarvorträge oder der begleitenden Arbeitsunterlagen, sofern kein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden der DeutschenAnwaltAkademie oder eines Erfüllungsgehilfen der DeutschenAnwaltAkademie vorliegt.

Urheberrecht

Die ausgegebenen und im Internet zur Verfügung gestellten Arbeitsunterlagen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht – auch nicht auszugsweise – ohne Einwilligung der DeutschenAnwaltAkademie vervielfältigt werden. Die Skripten stellen wir exklusiv unseren Teilnehmern zur Verfügung.

Datenschutz

Uns übermittelte Daten werden in der EDV-Anlage gespeichert. Darüber hinaus wird Ihre Anschrift über die Teilnehmerliste im sog. „Teilnehmerhinweis“ (s.o.) den anderen Seminarteilnehmern zugänglich gemacht.

Sollten Sie uns Ihre E-Mail-Adresse zur Verfügung gestellt haben, so können Sie einer Verwendung für Werbezwecke jederzeit unter: optout [at] anwaltakademie.de widersprechen.

Teilnahmebescheinigungen

Über die durch Unterschrift nachgewiesene Teilnahme an einer Veranstaltung der DeutschenAnwaltAkademie stellen wir Ihnen eine Bescheinigung aus.

Für die Teilnahme an einem Fachlehrgang/Fachanwaltslehrgang oder Grundlagenkurs Notarpraxis erhalten Sie nach erfolgreichem Abschluss ein Zertifikat.

Für Ihren persönlichen Fortbildungsnachweis übermitteln wir Ihre Seminardaten dem Deutschen Anwaltverein, der allen DAV-Mitgliedern dann automatisch zu Beginn des nächsten Jahres eine Fortbildungsbescheinigung zusenden wird.

In der Regel sind unsere Seminare – mit Ausnahme der Seminare zu „Anwalt in eigener Sache” und den Einführungskursen – für die Pflichtfortbildung nach § 15 FAO geeignet. Die entsprechenden Praxisseminare haben wir speziell gekennzeichnet. Letztendlich bleibt diese Entscheidung aber den jeweiligen Kammern vorbehalten.

Gutscheine und Rabatte der DeutschenAnwaltAkademie

Es ist jeweils nur ein von der DeutschenAnwaltAkademie ausgestellter Gutschein pro Person für eine Seminarbuchung einlösbar. Bitte haben Sie Verständnis, dass die Kombination von Gutscheinen mit anderen Rabattaktionen nicht möglich ist. Gutscheine können weder bar ausgezahlt noch nachträglich eingelöst werden. Der Weiterverkauf ist untersagt. Ein einmal eingelöster Gutschein wird durch eine anschließende Stornierung des Seminars Ihrerseits nicht wieder hergestellt, sondern verfällt. 

 

Ihre Ansprechpartner
Seminarsachbearbeitung: Werbung/Anzeigenmarketing:
Nicola Fitzlaff 030 726153-153 Ina Marschall 030 726153-140
RA Mathis Gröndahl 030 726153-128 Jeannette Medini 030 726153-143
Jana Hartwig 030 726153-123 Anna Moryäner 030 726153-141
Angelique Hilliges 030 726153-122 Tilmann Pusch 030 726153-142
Matthias Herrfurth 030 726153-124

Jens Lorenz 030 726153-129 Juristische Assistenz:
Mareen Quest 030 726153-127 RA Daniel von Bronewski 030 726153-120
Petra Schrinner 030 726153-134 RA Mathis Gröndahl 030 726153-128
Nikola Spychala 030 726153-158 Ass. iur. Beatrice Wagner 030 726153-121
Jenny Steger 030 726153-126

Beate Straubel 030 726153-132 Seminarplanung (Hotels):  
André Szibele 030 726153-130 Sabrina von Bronewski 030 726153-154
Anita Voigtländer 030 726153-135 Frank Ritter 030 726153-159
Ass. iur. Beatrice Wagner 030 726153-121

  jurEvent (Kongressorganisation):
Sekretariat Geschäftsführung: Philipp Arndt 030 726153-182
Ines Linhart 030 726153-156 Marko Böhme 030 726153-125
Katy Vormelker-Haudek 030 726153-157 Dajana Brettschneider 030 726153-186
    Dr. Cornelia Fabian 030 726153-184
Buchhaltung: Tobias Hopf 030 726153-180
Susanne Hagemann 030 726153-160 Michaela Jürgens 030 726153-183
Cornelia Schubert 030 726153-161 Anja Mittelmerten 030 726153-185
 
Kaufmännische Leitung:
Auszubildende:
Thomas M. Engels 030 726153-150 Ronja Lange 030 726153-133