Aktuelle Entwicklungen im Fahrerlaubnisrecht

Wann findet das Seminar statt?

Online | Donnerstag, 01. Juni 2023 • 10:00 - 16:45 Uhr (5 Vortragsstunden)
Veranstaltungs-Nr. 62310-23

An wen richtet sich das Seminar?

Fachanwälte/-innen für Verkehrsrecht und Verwaltungsrecht

Worum geht es?

Das Seminar gibt einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen im Fahrerlaubnisrecht, insbesondere im Hinblick auf verwaltungsrechtliche Konsequenzen in Form der Medizinisch-Psychologischen Untersuchung.

Was sind die Schwerpunkte?
  • Verstoß gegen § 24a Abs. 2 StVG und seine Folgen

  • Quermitteilungen gem. § 2 Abs. 12 StVG

  • Ältere Kraftfahrer/-innen: gesundheitliche Beeinträchtigungen, Dauermedikation

  • Wissenswertes rund um die MPU

  • Verteidigerstrategien mit Blick auf verwaltungsrechtliche Konsequenzen

  • Anforderungen an verkehrs- und straffällige Kraftfahrer/-innen in einer MPU, insbesondere zu Abstinenznachweisen

Wann findet der Vortrag statt?

10:00 bis 12:00 Uhr und 14:30 bis 16:45 Uhr

Wer referiert?

Foto: Ulrike Dronkovic
Rechtsanwältin, Fachanwältin für Strafrecht und Verkehrsrecht, Köln

Was kostet die Teilnahme?

  • 168 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 252 € Mitglieder Anwaltverein
  • 252 € Gebühr 5h DGAR-Mitglied
  • 280 € Nichtmitglieder

zzgl. gesetzl. USt.

Arbeitsunterlagen als Download

Aktuelle Entwicklungen im Fahrerlaubnisrecht

Persönliche Beratung
Alexandra Blehe