Die aktuellen Entscheidungen des BGH zum Werkstattrisiko und deren Auswirkungen auf die anwaltliche Praxis

Wann findet das Seminar statt?

Online | Freitag, 12. April 2024 • 13:30 - 16:15 Uhr (2,5 Vortragsstunden)
Veranstaltungs-Nr. 62313-24

An wen richtet sich das Seminar?
Alle in der Schadenregulierung tätigen Rechtsanwälte/-innen, insbesondere Fachanwälte/-innen für Verkehrsrecht
Worum geht es?
Mit den Entscheidungen vom 16. Januar dieses Jahres hat der BGH in fünf Urteilen die Haftung des/der Unfallverursachers/-in für das Werkstattrisiko, also für überhöhte, nicht gerechtfertigte Reparaturrechnungen, in unterschiedlichen Konstellationen präzisiert. Diese Urteile haben erheblichen Einfluss auf die Arbeit aller mit der Schadenregulierung befassten Anwälte/-innen. 

Wer referiert?

Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Privatversicherungsrecht, Wirtschaftsrecht und Rechtsvergleichung, Universität Mannheim

Wo findet das Seminar statt?

Adobe, Online

Was kostet die Teilnahme?

  • 84 € Mitglieder AG Verkehrsrecht
  • 84 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 126 € Mitglieder Anwaltverein
  • 140 € Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.
Arbeitsunterlagen als Download • WertGarantie
Persönliche Beratung
Ronja Lange