Online-Vortrag im Selbststudium: Organhaftung – aktuelle Praxisbeispiele

Den Vortrag können Sie jederzeit buchen, der Zugang steht Ihnen anschließend für 3 Monate zur Verfügung.

Online | Montag, 01. Januar 2024, 00:01 Uhr bis Montag, 30. Dezember 2024, 23:59 Uhr (2,5 Vortragsstunden)
Veranstaltungs-Nr. 81697-24

An wen richtet sich der Vortrag?

Rechtsanwälte/-innen, die Unternehmen und deren Organe gesellschaftsrechtlich beraten – insbesondere Fachanwälte/-innen für Handels- & Gesellschaftsrecht – sowie Mitarbeitende in Rechtsabteilungen

Worum geht es?

Diese Fortbildung baut auf dem Seminar "Organhaftung – Rechtsprechung und prozessuale Praxis" auf und bietet einen vertieften Einblick in aktuelle Praxisbeispiele im Bereich der Haftung von Leitungs- und Aufsichtsorganen. Dabei liegt der Fokus auf den Anforderungen an ein zeitgemäßes Risikomanagement und Corporate Compliance. Der Einstieg erfolgt durch eine Einführung in den IDW-Prüfungsstandard, der zur Bewertung von Compliance-Management-Systemen in Unternehmen dient.

Im weiteren Verlauf werden konkrete Praxisbeispiele aus verschiedenen Rechtsbereichen wie Steuerrecht, Kartellrecht, Insolvenzrecht und Stiftungsrecht präsentiert. Hierbei wird besonders auf das Risikomanagement-System eingegangen, das stets darauf abzielt, das Unternehmen zu schützen und somit die Organhaftung zu vermeiden.

Was sind die Schwerpunkte?
  • IDW Prüfungsstandard 980 für CMS

  • Praxisbeispiele Steuerecht

  • Praxisbeispiele Kartellrecht

  • Praxisbeispiele Insolvenzrecht

  • Praxisbeispiele Stiftungsrecht

Wer referiert?

Rechtsanwalt und Notar, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht sowie Steuerrecht, Bielefeld

Was kostet die Bearbeitung?

  • 84 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 126 € Mitglieder Anwaltverein
  • 140 € Nichtmitglieder

zzgl. gesetzl. USt.

Arbeitsunterlagen als Download

Online-Vortrag im Selbststudium: Organhaftung – aktuelle Praxisbeispiele

Persönliche Beratung
Hartwig Hümme