Schul- und Hochschulrecht

Wann findet das Seminar statt?

Online | Freitag, 29. November 2024 • 09:00 - 15:45 Uhr (5 Vortragsstunden)
Veranstaltungs-Nr. 62458-24

An wen richtet sich das Seminar?
Rechtsanwälte/-innen, Verwaltungsjuristen/-innen, Hochschuljustiziare/-innen, Vertreter/-innen von Prüfungsämtern und Schulbehörden
Worum geht es?
Das Thema Bildung ist seit Jahren ein Dauerbrenner in der politischen und gesellschaftlichen Diskussion. Besorgte Eltern sind um eine optimale Schul- und universitäre Ausbildung ihrer Kinder bemüht, da angesichts des hart umkämpften Arbeitsmarktes ein beispielloser Verdrängungswettbewerb stattfindet. Bachelor- und Masterstudiengänge führen zu weiteren Unsicherheiten.
Was sind die Schwerpunkte?
  • Aktuell diskutierte Probleme im Schul- und Hochschulrecht
  • Schulrecht: Schulzugangsrecht (Wunschschule), behördliche und gerichtliche Überprüfung von Bewertungen schulischer Leistungen, Erziehungs- und Ordnungsmaßnahmen der Schule und ihre rechtlichen Grenzen, Einführung neuer Lehrfächer
  • Hochschulrecht: Einklage von Studienplätzen (Hochschulkapazitätsrecht), Auswahlverfahren der Universitäten, Überprüfung von Prüfungsentscheidungen der Universitäten und staatlichen Prüfungsämter, insbesondere unter Berücksichtigung der juristischen Staatsexamina
  • Erstellung von Checklisten anhand praktischer Fälle zur Vereinfachung der Mandatsbearbeitung
Wann finden die Vorträge statt?
9:00 bis 11:45 Uhr und 13:00 bis 15:45 Uhr

Wer referiert?

Foto: Frank Hansen
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Hamburg

Wo findet das Seminar statt?

Adobe, Online

Was kostet die Teilnahme?

  • 168 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 252 € Mitglieder Anwaltverein
  • 280 € Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.
Arbeitsunterlagen als Download • WertGarantie

Schul- und Hochschulrecht

Persönliche Beratung
Angelique Hilliges