Malte Creutzfeldt Vorsitzender Richter am BAG a. D., Erfurt

Biografie

Malte Creutzfeldt, Richter am Bundesarbeitsgericht, war zunächst selbständiger Rechtsanwalt in Frankfurt am Main mit den Schwerpunkten Arbeits- und Strafrecht. 1993 trat er in den Thüringer Justizdienst als Richter am Arbeitsgericht Eisenach ein. 2004 war er Mitglied der sog. „Gutenberg-Kommission“, 2005 erfolgte die Wahl zum Bundesrichter und Ernennung durch den Bundespräsidenten. Herr Creutzfeldt ist nunmehr Mitglied im 4. Senat (allgemeines Tarifrecht, Eingruppierungen im öffentlichen Dienst und in der Privatwirtschaft). Es liegen zahlreiche Veröffentlichungen u. a. in NZA, AuA, ZTR, RdA zu tarifrechtlichen Fragen und zum Arbeitsgerichtsverfahren vor. Herr Creutzfeldt ist Mitautor eines Kommentars zum ArbGG.