Akt. Rechtsfragen im bestehenden Arbeitsverhältnis: Teilzeit, Befristung, Datenschutz, Gleichbehandlung u. Antidiskriminierung, Arbeitszeit/-erfassung

Wann findet das Seminar statt?

Heidelberg | Donnerstag, 20. Juni 2024 • 13:00 - 18:30 Uhr (5 Vortragsstunden)
Veranstaltungs-Nr. 51020-24

An wen richtet sich das Seminar?

Im Arbeitsrecht tätige Rechtsanwälte/-innen, insbesondere Fachanwälte/-innen für Arbeitsrecht, sowie Mitarbeitende in Rechts- und Personalabteilungen, die ihr Wissen auf den neuesten Stand bringen wollen und ein arbeitsrechtliches Update suchen

Worum geht es?

Die Durchführung des Arbeitsverhältnisses rückt immer mehr in den Blickpunkt anwaltlicher Beratung – gleich auf welcher Seite die Anwältin/der Anwalt tätig ist. Die Zahl der Kündigungen ist derzeit noch rückläufig, Gesetzgeber und Gerichtsbarkeit sorgen jedoch für stetig wachsende Komplexität innerhalb des Arbeitsverhältnisses. Dies betrifft die Gestaltung von z. B. befristeten Arbeitsbedingungen, die Brückenteilzeit, den Datenschutz für Arbeitnehmer/-innen, den Eingriff in individuelle Arbeitsbedingungen durch den Betriebsrat und die Abwehr bzw. die Prävention bzgl. diskriminierender Sachverhalte am Arbeitsplatz und vieles mehr.

Was sind die Schwerpunkte?
  • Sachgrundlose Befristung

  • Arbeitnehmerbegriff, sozialversicherungspflichtige Beschäftigung

  • Geschäftsführer/-in, leitende Angestellte und Kündigungsschutz

  • Umgang mit Scheinselbständigkeit

  • Erörterungspflicht bei Teilzeitbegehren, Brückenteilzeit

  • Gleichbehandlung in Vergütungssystemen

  • Verfolgung von Ansprüchen nach der DSGVO

  • Umgang mit diskriminierenden Betriebsvereinbarungen

  • Neuregelung des Nachweisgesetzes

  • Arbeitszeit/-erfassung

Wer referiert?

Foto: Dr. Knut Müller
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Sozialrecht, München

Wo findet das Seminar statt?

Cantinaccia Restaurante, Dossenheimer Landstr. 4, 69121 Heidelberg
Route bei Google Maps planen
Telefon: 06221-8786234
Exklusiv für Teilnehmende
Übernachtungsmöglichkeiten im Hotel "Deutscher Kaiser", Fon 06221 / 7250114

Was kostet die Teilnahme?

  • 168 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 252 € Mitglieder Anwaltverein
  • 280 € Nichtmitglieder

zzgl. gesetzl. USt.

Pausenerfrischungen • Arbeitsunterlagen • WertGarantie

Akt. Rechtsfragen im bestehenden Arbeitsverhältnis: Teilzeit, Befristung, Datenschutz, Gleichbehandlung u. Antidiskriminierung, Arbeitszeit/-erfassung

Persönliche Beratung
André Szibele