Anwaltliche Beratung bei Außenprüfung und Steuerfahndung

Wann findet das Seminar statt?

Online | Donnerstag, 18. April 2024 • 10:00 - 16:45 Uhr (5 Vortragsstunden)
Veranstaltungs-Nr. 62105-24

An wen richtet sich das Seminar?
Rechtsanwälte/-innen, Fachanwälte/-innen für Steuerrecht, Fachanwälte/-innen für Strafrecht sowie leitende Mitarbeitende in Rechts- und Steuerabteilungen von Unternehmen
Worum geht es?
Die anwaltliche Beratung vor, während und nach der Außenprüfung wird ausführlich erörtert. Zudem werden die anwaltliche Beratung zur Vermeidung von Steuerfahndungsmaßnahmen sowie die Beratung während und nach Steuerfahndungsmaßnahmen dargestellt.
Was sind die Schwerpunkte?
  • Vorbereitung des/der Mandanten/-in (der Unternehmung) auf die Außenprüfung
  • Anlässe für Außenprüfungen
  • Besonderheiten bei Lohnsteuerprüfung, USt.-Sonderprüfung, LSt.- sowie Kassennachschau und Fahndungsprüfung
  • Umfang und Grenzen der Mitwirkungspflichten bei Außenprüfungen
  • Arbeitsweisen der Außenprüfer/-innen
  • Verhaltensmaßregeln im Umgang mit dem/der Außenprüfer/-in
  • Schlussbesprechung
  • Tatsächliche Verständigung vs. Einspruchsverfahren
  • Kompetenzen der Steuerfahndung: Umfang und Grenzen
  • Arbeitsweise der Steuerfahndung
  • Vermeidung von Durchsuchungen
  • Verhalten während und nach der Durchsuchung
  • Rechtsschutzmöglichkeiten gegen Maßnahmen der Steuerfahndung
  • Selbstanzeige
  • Steuerrechtliche und strafrechtliche Verwertungsverbote
Wann findet der Vortrag statt?
10:00 bis 12:45 Uhr und 14:00 bis 16:45 Uhr

Wer referiert?

Rechtsanwalt, Dipl.-Finanzwirt, Fachanwalt für Steuerrecht, Bochum

Wo findet das Seminar statt?

Adobe, Online

Was kostet die Teilnahme?

  • 168 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 252 € Mitglieder Anwaltverein
  • 280 € Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.
Arbeitsunterlagen als Download • WertGarantie
Persönliche Beratung
Beate Straubel