Beschäftigung schwerbehinderter Menschen

Neu im Programm
Wann findet das Seminar statt?

Online | Donnerstag, 12. Dezember 2024 • 10:00 - 16:45 Uhr (5 Vortragsstunden)
Veranstaltungs-Nr. 61068-24

An wen richtet sich das Seminar?
Rechtsanwälte/-innen, Fachanwälte/-innen für Arbeitsrecht, Mitarbeitende und Leiter/-innen von Personal- und Rechtsabteilungen
Worum geht es?
In Zeiten des Fachkräftemangels und älter werdender Belegschaften gerät die Beschäftigung gleichgestellter und schwerbehinderter Menschen immer mehr in den Fokus. Die Besonderheiten werden anhand der einzelnen Phasen im Arbeitsleben unter Berücksichtigung aktueller Rechtsprechung praxisnah dargelegt.
Was sind die Schwerpunkte?
  • Überblick wichtige gesetzliche Grundlagen SGB IX, AGG, BGG, SchwbAV, etc.
  • Unterschied zwischen behinderten, schwerbehinderten und gleichgestellten Arbeitnehmern/-innen
  • Überblick weiterer Beteiligter und deren Aufgaben (SBV, Inklusionsamt, Integrationsfachdienst, EUTB- Beratungsstellen, Einheitliche Ansprechstellen für Arbeitgeber (EAA)
  • Einstellungsphase: Organisationspflichten der Arbeitgeber/-innen bei Stellenausschreibung und Auswahlverfahren unter Berücksichtigung von Gleichbehandlung und Antidiskriminierungsgrundsätzen, Beteiligung von BR und SBV; geförderte Probebeschäftigung und Eingliederungszuschuss; Zuschüsse und Darlehen an Arbeitgeber/-innen bei Beschäftigung über die Pflichtquote hinaus
  • Während der Beschäftigung: Beschäftigungsanspruch nach § 164 SGB IX; behindertengerechte Ausstattung des Arbeitsplatzes und Arbeitsorganisation; Persönliches Budget/Berufsassistenz für Menschen mit Einschränkungen; Zusatzurlaub; Anspruch auf Teilzeit; Präventionsverfahren; BEM (Überblick) und stufenweise Wiedereingliederung; Beschäftigungssicherungszuschuss
  • Ende der Beschäftigung: besonderer Kündigungsschutz nach §§ 168 ff. SGB IX; Beteiligungsrechte von SBV und BR
  • Wichtige Verfahren im Überblick: Antrag auf Feststellung der Schwerbehinderteneigenschaft, Widerspruchs- und Klageverfahren; Antrag auf Einleitung eines Präventionsverfahrens; Antrag auf Zustimmung zur Kündigung mit Widerspruchsverfahren; Klage auf behinderungsgerechte Beschäftigung
Wann finden die Vorträge statt?
10:00 bis 12:45 Uhr und 14:00 bis 16:45 Uhr

Wer referiert?

Foto: Petra Geißinger
Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht, Aßling

Wo findet das Seminar statt?

Adobe, Online

Was kostet die Teilnahme?

  • 168 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 252 € Mitglieder Anwaltverein
  • 280 € Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.
Arbeitsunterlagen als Download • WertGarantie

Beschäftigung schwerbehinderter Menschen

Persönliche Beratung
André Szibele