Der Verkehrsunfall im Arbeitsleben

Neu im Programm

Wann findet das Seminar statt?

Online | Mittwoch, 20. November 2024 • 10:00 - 15:45 Uhr (2,5 Vortragsstunden)
Veranstaltungs-Nr. 62359-24

An wen richtet sich das Seminar?

Rechtsanwälte/-innen, die schwerpunktmäßig im Verkehrsrecht tätig sind, insbesondere Fachanwälte/-innen für Verkehrsrecht und Sozialrecht, insbesondere solche, die Arbeitgeber/-innen mit größeren Fuhrparks oder Berufskraftfahrer/-innen vertreten (z. B. Busunternehmen, Speditionen etc.)

Worum geht es?

Anhand aktueller Fälle aus der täglichen Anwaltspraxis und aktueller Rechtsprechung werden die zahlreichen, in der Praxis auftretenden Haftungsprobleme rund um den Arbeitsunfall im Straßenverkehr erörtert. Auch die Grundsätze privilegierter Arbeitnehmerhaftung einschließlich der §§ 104 ff. SGB VII im Hinblick auf sich durch Home-Office verändernde Arbeitsbedingungen werden besprochen. Schließlich wird das Zusammenspiel der Berufsgenossenschaft und möglichen Schadenersatzansprüchen erläutert

Was sind die Schwerpunkte?
  • Verkehrsunfall als Arbeitsunfall

  • Grundsätze privilegierter Arbeitnehmerhaftung

  • Personenschäden beim Wege- und/oder Betriebswegeunfall mit einem PKW

  • Haftungsprivilegierungen nach §§ 104 SGB VII

  • Sozialrechtliche Ansprüche und die Auswirkungen auf die zivilrechtliche Schadenregulierung

Wann findet der Vortrag statt?

09:00 bis 11:45 Uhr und 13:00 bis 15:45 Uhr

Wer referiert?

Rechtsanwalt, Hannover

Wo findet das Seminar statt?

Adobe, Online

Was kostet die Teilnahme?

  • 168 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 252 € Mitglieder Anwaltverein
  • 280 € Nichtmitglieder

zzgl. gesetzl. USt.

Arbeitsunterlagen als Download • WertGarantie

Der Verkehrsunfall im Arbeitsleben

Persönliche Beratung
Ronja Lange