Haftung für Container-Demurrage, Detention und sonstige Schadenspositionen

Neu im Programm!

Wann findet das Seminar statt?

Online | Dienstag, 12. November 2024 • 13:00 - 16:30 Uhr (3 Vortragsstunden)
Veranstaltungs-Nr. 63552-24

An wen richtet sich das Seminar?

Das Seminar richtet sich an Rechtsanwälte/-innen, insbesondere an Fachanwälte/-innen für Transport- und Speditonsrecht sowie Sachbearbeiter/-innen von Versicherungen, die sich mit Schadensfällen im Transportwesen befassen (müssen).

Worum geht es?

In der Praxis kommt es bei Containertransporten immer wieder – quasi ein Dauerbrenner – zu zusätzlichen Kosten wie Demurrage Detention, Lagergeld oder sonstigen Schadenspositionen. Regelmäßig stellt sich die Frage, wer hierfür aufzukommen hat. Das Seminar behandelt die Anspruchsgrundlagen sowie die Grundlagen der Haftungsproblematik und geht insbesondere auf die jüngste Rechtsprechung hierzu ein.

Was sind die Schwerpunkte?
  • Grundlagen zur Haftung bei Containertransporten

  • Besprechung und Erläuterung der Rechtsprechung, u. a. Urteil des Landgerichts Hamburg vom 15.06.2023 407

  • HKO 20/22 (rkr.) und Urteil des OLG Stuttgart vom 15.08.2018

  • AZ.3 U19/18

 

Wer referiert?

Foto: Dr. Rudolf Hahn
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht und für Transport- und Speditionsrecht, Wirtschaftsjurist (Universität Bayreuth), Erfurt

Wo findet das Seminar statt?

Adobe, Online

Was kostet die Teilnahme?

  • 101 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 151 € Mitglieder Anwaltverein
  • 168 € Nichtmitglieder

zzgl. gesetzl. USt.

Arbeitsunterlagen als Download • WertGarantie

Haftung für Container-Demurrage, Detention und sonstige Schadenspositionen

Persönliche Beratung
Nikola Spychala