Mediation im Erbrecht

Wann findet das Seminar statt?

Online | Donnerstag, 19. September 2024 • 12:30 - 18:30 Uhr (5 Vortragsstunden)
Veranstaltungs-Nr. 63253-24

An wen richtet sich das Seminar?
Rechtsanwälte/-innen, Fachanwälte/-innen für Erbrecht, Testamentsvollstrecker/-innen, Mediatoren/-innen
Worum geht es?
In komplexen erbrechtlichen Streitigkeiten geht es den Beteiligten häufig vor allem um echtes Gehör der Gegenseite und um eine faire Verteilung des Nachlasses. Beide Bedürfnisse lassen sich im klassischen Streitverfahren nur sehr eingeschränkt befriedigen. Ein Mediationsverfahren ist daher regelmäßig die einzige realistische Option, um eine für alle Beteiligten zustimmungsfähige und gesichtswahrende Lösung zu erarbeiten. Im Seminar werden der Ablauf einer Mediation im Erbrecht erläutert und konkrete Schritte zur Einbindung der Mediation in die anwaltliche Beratungspraxis diskutiert.
Was sind die Schwerpunkte?
  • Mediation als Konfliktlösungsverfahren
  • Der Nutzen einer Mediation im Erbstreit
  • Mediationsklauseln in Testamenten und Erbverträgen
  • Mediationsanaloge Nachfolgeplanung
Wie sind die Seminarzeiten?
12:30 bis 13:45 Uhr, 14:05 bis 15:20 Uhr, 15:40 bis 16:55 Uhr und 17:15 bis 18:30 Uhr

Wer referiert?

Foto: PD Dr. Martin Fries
Ludwig-Maximilians-Universität, München

Wo findet das Seminar statt?

Zoom, Online

Was kostet die Teilnahme?

  • 168 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 252 € Mitglieder Anwaltverein
  • 280 € Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.
Arbeitsunterlagen als Download • WertGarantie

Mediation im Erbrecht

Persönliche Beratung
Jana Hartwig