Medienrecht im Sport

Neu im Programm!
Wann findet das Seminar statt?

Online | Dienstag, 03. Dezember 2024 • 13:00 - 18:30 Uhr (5 Vortragsstunden)
Veranstaltungs-Nr. 65551-24

An wen richtet sich das Seminar?
Rechtsanwälte/-innen, insbesondere Fachanwälte/-innen für Sportrecht sowie Urheber- und Medienrecht, Mitarbeitende in Rechtsabteilungen im Sportbereich; Berater/-innen und Manager/-innen von Sportlern/-innen.
Worum geht es?
Das Seminar behandelt die praxisrelevanten Bezüge des Medienrechts im Sport. Mediale Verwertungsrechte sind die wichtigste Finanzierungsquelle des Sports. Zugleich kann negative, insbesondere unfaire oder vorverurteilende Berichterstattung über Sportler/-innen, Vereine und Veranstalter zu erheblichen Schäden führen. Anhand von realen Fällen aus der Rechtsprechung werden die medienrechtlichen Instrumentarien zum Schutz von Persönlichkeits- und weiteren Rechten von Sportlern/-innen und Sportveranstaltern erörtert. Ferner wird erörtert, wie sich Persönlichkeitsrechte und anderer Rechtsgüter von Sportlern/-innen und Veranstaltern als kommerzielle Schutzrechte zur Sportfinanzierung (z. B. Werbung, Sponsoring und Marketing) einsetzen lassen.
Was sind die Schwerpunkte?
  • Reichweite und Grenzen der Presse- und Meinungsfreiheit bei der Sportberichterstattung
  • Schutz der Persönlichkeitsrechte, der Ehre, der Privatsphäre und des Rechts am eigenen Bild (KUG/DSGVO) von Sportlern/-innen und anderen Aktiven
  • Praktische Durchsetzung der medienrechtlichen Schutzansprüche bei rechtswidriger Berichterstattung (Unterlassung, Löschung, Gegendarstellung, Richtigstellung, Schadenersatz, Geldentschädigung)
  • Hausrecht, Urheberrecht und Persönlichkeitsrechte als mediale Verwertungsrechte
  • Abwehr unzulässiger kommerzieller Vereinnahmungen von Sportlern/-innen und Sportveranstaltungen

Wer referiert?

Rechtsanwalt, Hamburg

Wo findet das Seminar statt?

Adobe, Online

Was kostet die Teilnahme?

  • 168 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 252 € Mitglieder Anwaltverein
  • 280 € Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.
Arbeitsunterlagen als Download • WertGarantie

Medienrecht im Sport

Persönliche Beratung
Petra Schrinner