Qualifizierungskurs Wirtschaftsmediator/in (DAA)

Dieser Kurs gliedert sich in 3 Module à 2 Tage: Modul 1: 14. – 15. Oktober 2024 Modul 2: 5. – 6. November 2024 Modul 3: 21. – 22. November 2024
Wann findet die Veranstaltung statt?

Online | Montag, 14. Oktober 2024, 14:00 Uhr bis Freitag, 22. November 2024, 17:00 Uhr (30 Vortragsstunden)
Veranstaltungs-Nr. 63250-24

An wen richtet sich der Kurs?
Der Kurs richtet sich an ausgebildete Mediatoren/-innen sowie an der Wirtschaftsmediation Interessierte, die ihre mediativen Fähigkeiten und Fertigkeiten im wirtschaftlichen Kontext vertiefen und erweitern möchten. Darüber hinaus empfehlen wir diese Veranstaltung zur Fortbildung gemäß § 3 ZMediatAusbV. Die Anforderungen nach § 5 ZMediatAusbV sind erfüllt.
Worum geht es?
Sie erarbeiten sich Tools und Methoden für das Design und die Durchführung von Mediationen sowohl in und zwischen Unternehmen als auch für den Einsatz mediativer Kompetenzen in vielfältigen Gestaltungs- und Beratungsprozessen in wirtschaftlichen Kontexten.
Was sind die Schwerpunkte?
  • Besonderheiten einer innerbetrieblichen Mediation: Komplexität der Vorbereitungsphase, Umgang mit Hierarchien und Machtgefällen, systemische und politische Kontexte u. v. m.
  • Besonderheiten einer b2b-Mediation: Bedeutung der WIE-Ebene; Einbeziehen von Anwälten/-innen, Gutachtern/-innen und weiteren Experten/-innen; Rolle und Mandat der Vertreter/-innen von Unternehmen in den Verhandlungen u. v. m.
  • Mediative Prozessgestaltung: Systemische Rahmenbedingungen und Konfliktanalyse, Design des Verfahrens, Auftragsklärung, Abläufe, Projektmanagement
  • Rolle und Haltung von Mediatoren/-innen in Wirtschaftskontexten
  • Vielfältige Anwendungsmöglichkeiten mediativer Kompetenzen in der VUCA-Welt: mediative Beratung, interessenorientiertes Verhandeln, Gestalten von Zusammenarbeiten und Veränderungsprozessen
Wann finden die einzelnen Seminarmodule statt?
Modul 1: 14.10. 2024, 14:00 – 17:45 Uhr & 15.10.2024, 09:00 – 17:00 Uhr Modul 2: 05.11.2024, 14:00 – 17:45 Uhr & 06.11.2024, 09:00 – 17:00 Uhr Modul 3: 21.11.2024, 14:00 – 17:45 Uhr & 22.11.2024, 09:00 – 17:00 Uhr Darüber hinaus werden im Rahmen dieses Qualifizierungskurses neben den oben genannten Modulen zwei jeweils 1,5-stündige Reflexionseinheiten angeboten, in denen die Teilnehmenden konkrete Situationen und Fragestellungen aus ihrem Arbeitsalltag mit Blick auf die im Kurs erlernten bzw. erweiterten mediativen Kompetenzen ausleuchten und besprechen können. Diese optionalen Termine werden an folgenden Terminen stattfinden: Reflexion 1. Termin: 11.11.2024, 17:30 – 19:00 Uhr Reflexion 2. Termin: 03.12.2024, 17:30 – 19:00 Uhr Die Reflexionstermine sind optional und können bei Interesse spätestens im vorangegangenen Modul gebucht werden.   Zusätzlich zur Teilnahmebescheinigung kann ausgebildeten Mediatoren/-innen ein Zertifikat "WirtschaftsMediator/in (DAA)" ausgestellt werden, wenn zwei Fälle der Wirtschaftsmediation dokumentiert werden. Die Gebühr für die Falldokumentation beträgt 200 EUR.

Wer referiert?

Foto: Stefan Kessen
Mediator, Prozessgestalter, Trainer, Berlin
Foto: Beate Voskamp
Mediatorin, Dipl.-Ingenieurin, Moderatorin, Trainerin, Supervisorin, Berlin
Zoom, Online

Was kostet die Teilnahme?

  • 1.374 € Mitglieder Anwaltverein
  • 1.515 € Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.
Arbeitsunterlagen als Download

Qualifizierungskurs Wirtschaftsmediator/in (DAA)

Zusatzleistungen:

Persönliche Beratung
Jana Hartwig