Seminarpaket Steuerrecht: 2 x 7,5 Stunden

Wann findet das Seminar statt?

Hamburg | Freitag, 20. September 2024, 09:00 Uhr bis Samstag, 21. September 2024, 18:00 Uhr (15 Vortragsstunden)
Veranstaltungs-Nr. 72158-24

An wen richtet sich das Seminar?

Die Veranstaltung ist für Anwälte/-innen interessant, die ihre Fortbildung in einem Rutsch absolvieren möchten. Das Seminarpaket umfasst 15 Vortragsstunden (zwei Blöcke á 7,5 Stunden) und findet an zwei aufeinanderfolgenden Tagen am gleichen Seminarort statt. Es besteht die Möglichkeit, die Blöcke einzeln zu buchen – beim Besuch der Gesamtveranstaltung profitieren Sie von einem rabattierten Preis.

Was sind die Themen der einzelnen Blöcke?
  • Block 1: Steuergünstige Vertragsgestaltung – Fälle, Fallen, Faustregeln

    Freitag, 20. September 2024 • 09:00 - 18:00 Uhr

    An wen richtet sich das Seminar?

    Rechtsanwälte/-innen, die Verträge auch steuerlich optimal gestalten wollen, insbesondere Fachanwälte/-innen für Steuerrecht, Erbrecht sowie Handels- und Gesellschaftsrecht

    Worum geht es?

    Steuerliches Know-how für häufige Gestaltungen der anwaltlichen Beratungspraxis

    Was sind die Schwerpunkte?
    • Angehörigenverträge und ihre steuerliche Anerkennung

    • Gesellschaftsverträge: typische Klauseln, steuerliche Folgen

    • Immobilienverträge und die Steuern

    • Vorweggenommene Erbfolge/Testament im Zivil- und Steuerrecht

    Wer referiert?

    Foto: Dr. Klaus Bauer
    Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Pullach
  • Block 2: Unternehmensnachfolge

    Samstag, 21. September 2024 • 09:00 - 18:00 Uhr

    An wen richtet sich das Seminar?

    Im Steuerrecht, Erbrecht und/oder im Gesellschaftsrecht tätige Rechtsanwälte/-innen, insbesondere Fachanwälte/-innen im Bereich dieser Rechtsgebiete

    Worum geht es?

    Die Anwaltschaft darf das fachlich und wirtschaftlich äußerst interessante Feld der Unternehmensnachfolge nicht anderen Berufsgruppen überlassen. Rechtsanwälte/-innen sind vielmehr berufen, dieses Rechtsgebiet zu betreuen, da Ausgangspunkt der Unternehmensnachfolge die zivil- und gesellschaftsrechtliche Gestaltung der Übertragung unter Lebenden oder von Todes wegen ist. Daneben müssen auch die erbschaft- und schenkungsteuerlichen sowie ertragsteuerlichen Parameter berücksichtigt werden, die – auf dem jeweils aktuellen Stand – Gegenstand des Seminars sind.

    Was sind die Schwerpunkte?
    • Wahl der richtigen Rechtsform für mittelständische Unternehmen

    • Rechtsformspezifische Unterschiede zwischen Kapital- und Personengesellschaften

    • Unterschiede der Nachfolge in Anteilen an Kapital- und Personengesellschaften

    • Aktueller Stand der Schenkung- und Erbschaftsteuer

    • Ertragsteuerliche Probleme der Unternehmensnachfolge

    • Typische praxisrelevante Probleme und Gestaltungen

    • Auslandssachverhalte, insbesondere Vermeidung der Wegzugsbesteuerung

    Wer referiert?

    Foto: Prof. Dr. Ralph Landsittel
    Rechtsanwalt, Fachanwalt für Erbrecht und Steuerrecht, Honorarprofessor Universität Mannheim

Wer referiert?

Foto: Dr. Klaus Bauer
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Pullach
Foto: Prof. Dr. Ralph Landsittel
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Erbrecht und Steuerrecht, Honorarprofessor Universität Mannheim

Wo findet das Seminar statt?

Novotel Hamburg City Alster, Lübecker Straße 3, 22087 Hamburg
Route bei Google Maps planen
Telefon: 040 / 391900
Exklusiv für Teilnehmende

begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 22. August 2024 • EZ/ÜF 134,- EUR

Was kostet die Teilnahme?

  • 432 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 648 € Mitglieder Anwaltverein
  • 720 € Nichtmitglieder

zzgl. gesetzl. USt.

Pausenerfrischungen • Arbeitsessen • Arbeitsunterlagen als Download • WertGarantie

Seminarpaket Steuerrecht: 2 x 7,5 Stunden

Persönliche Beratung
Beate Straubel