Seminarpaket Steuerrecht: 3 x 5 Stunden

Wann findet das Seminar statt?

Düsseldorf | Freitag, 22. November 2024, 08:00 Uhr bis Samstag, 23. November 2024, 14:30 Uhr (15 Vortragsstunden)
Veranstaltungs-Nr. 72162-24

An wen richtet sich das Seminar?
Die Veranstaltung ist für Anwälte/-innen interessant, die ihre jährliche Fortbildung am Stück absolvieren möchten. Das Seminarpaket umfasst 15 Vortragsstunden (drei Blöcke à 5 Stunden) und findet an zwei aufeinanderfolgenden Tagen am gleichen Seminarort statt. Es besteht die Möglichkeit, die Blöcke einzeln zu buchen – beim Besuch der Gesamtveranstaltung profitieren Sie von einem rabattierten Preis.
Was sind die Themen der einzelnen Blöcke?
  • Block 1: Der Steuerfahndungsfall: Beratungsstrategien bei Steuerhinterziehung

    Freitag, 22. November 2024 • 08:00 - 13:30 Uhr

    An wen richtet sich das Seminar?
    Rechtsanwälte/-innen, Fachanwälte/-innen für Steuerrecht, Fachanwälte/-innen für Strafrecht, Steuerberater/-innen, Wirtschaftsprüfer/-innen und Mitarbeitende in Rechtsabteilungen sowie andere Personen, die sich für Steuerstrafrecht interessieren
    Worum geht es?
    Verlauf des Steuerfahndungsfalles von der Mandatsannahme bis zur steuerrechtlichen und strafrechtlichen Erledigung
    Was sind die Schwerpunkte?
    • Kompetenzen der Steuerfahndung sowie insbesondere deren Vorgehensweise
    • Legale Abwehrmaßnahmen gegen Eingriffe der Ermittlungsbehörden im Besteuerungs- und Strafverfahren
    • Durchsuchung und Beschlagnahme – Verhaltensregeln und Rechtsschutzmöglichkeiten
    • Automatisierte Prüfungsmethoden
    • Tatsächliche Verständigungen
    • Wechselwirkungen zwischen Straf- und Besteuerungsverfahren
    • Selbstanzeige und strafbefreiende Fremdanzeige
    • Ausnutzung von Fehlern der Strafverfolgungsbehörden
    • Wesentliche Elemente des materiellen Steuerstrafrechts

    Wer referiert?

    Rechtsanwalt, Dipl.-Finanzwirt, Fachanwalt für Steuerrecht, Bochum
  • Block 2: Typische BP-Problemfälle und Verhandlungstechnik

    Freitag, 22. November 2024 • 14:30 - 20:00 Uhr

    An wen richtet sich das Seminar?
    Das Seminar richtet sich an Rechtsanwälte/-innen, insbesondere Fachanwälte/-innen für Steuerrecht, Steuerberater/-innen in Steuer- und Rechtsabteilungen und ist ein "Muss" für alle, die im streitigen Steuerrecht mit der BP mitdiskutieren wollen.
    Worum geht es?
    Anhand von Beispielen werden die Grundlagen repräsentativer Fälle aus Sicht der BP einerseits und aus Sicht der Beraterschaft andererseits dargestellt. Im zweiten Teil werden Verhandlungstechniken für verscheidene Besprechungen bzw. die Schlussbesprechung erörtert –eine Schulung über Gesprächstaktiken, die nicht nur im beruflichen Bereich angewendet werden kann. Selbst Verhandlungsprofis werden über das, was möglich ist, staunen. Fordern Sie das scheinbar Unmögliche, bis an die Grenze des Unverschämten. Probieren Sie es aus, Sie können nicht verlieren. Und was machen Sie beim letzten Angebot? Annehmen? Ein super spannendes Fortbildungsseminar: kurzweilig, explosiv, innovativ, praxisnah, relevant für alle, die ihrem Gegenüber nicht nur „Guten Tag“ und ansonsten zu allem anderen „Ja und Amen“ sagen möchten. Dazu gibt es ein Skript (als Download), das schon fast Lehrbuchqualität hat.
    Was sind die Schwerpunkte?
    • Rechtsgrundlagen der Durchsuchung und Beschlagnahme bei Dritten
    • Mitwirkungspflichten vs. Zeugnisverweigerungsrechte
    • Die einzelnen Betroffenen (Mandatsträger/-innen, Berufshelfer/-innen, mitwirkende Personen)
    • Strafbarkeitsrisiken und Verwertungsverbote
    • Die einzelnen Medien/Datenträger (mit Exkurs Onlinedurchsuchung)
    • Rechtsmittel, Akteneinsichtsrechte von Dritten

    Wer referiert?

    Foto: Dr. Jörg Burkhard
    Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht und Strafrecht, Wiesbaden
  • Block 3: Die Immobilie in der Familie – und die Steuern?

    Samstag, 23. November 2024 • 09:00 - 14:30 Uhr

    An wen richtet sich das Seminar?
    Insbesondere an Fachanwälte/-innen für Erb-, Familien- und Steuerrecht
    Worum geht es?
    Faustregeln und Fallstricke bei Erwerb, Besitz und Übertragung einer Familienimmobilie
    Was sind die Schwerpunkte?
    • Kauf – Zivilrecht: Grundlagen, Fallstricke (Minderjährige u. a.) – Steuerrecht GrESt, ESt
    • Besitz – Zivilrecht: Ehewohnung (§§ 1361b, 1568a BGB), Mietvertrag mit Kindern – Steuerrecht: ESt (AfA, Drittaufwand, Nießbrauch), USt.
    • Verkauf GrESt – Zivilrecht: Scheidungsimmobilie – Steuerrecht: Fallstricke Spekulationsgeschäft, gewerblicher Grundstückshandel
    • Überlassung – Zivilrecht: Schenkung Ausstattung, Rücktritt – Steuerrecht: SchSt, GrESt, Bewertungsfragen
    • Vererbung – Zivilrecht: Gesetzliche Gestaltungsinstrumente – Steuerrecht: ErbSt-Fallen
    • Familienpool – zivil- und steuerrechtliche Tipps

    Wer referiert?

    Foto: Dr. Klaus Bauer
    Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Pullach

Wer referiert?

Foto: Dr. Klaus Bauer
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Pullach
Foto: Dr. Jörg Burkhard
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht und Strafrecht, Wiesbaden
Rechtsanwalt, Dipl.-Finanzwirt, Fachanwalt für Steuerrecht, Bochum

Wo findet das Seminar statt?

Novotel Düsseldorf City West, Niederkasseler Lohweg 179, 40547 Düsseldorf
Route bei Google Maps planen
Exklusiv für Teilnehmende
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 24. Oktober 2024 • EZ/ÜF 124,- €

Was kostet die Teilnahme?

  • 432 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 648 € Mitglieder Anwaltverein
  • 720 € Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.
Pausenerfrischungen • Arbeitsunterlagen als Download • WertGarantie

Seminarpaket Steuerrecht: 3 x 5 Stunden

Persönliche Beratung
Beate Straubel