11. Deutscher IT-Rechtstag: IT-Anwaltschaft der Zukunft: KI ohne Ende, Ende der Sicherheit? – Online

Der IT-Rechtstag ist eine Hybrid-Veranstaltung, d. h. er findet sowohl als Präsenz- als auch als Online-Veranstaltung statt. Wenn Sie lieber in Präsenz teilnehmen möchten, klicken Sie bitte hier.
Wann findet das Seminar statt?

Online | Donnerstag, 25. April 2024, 12:00 Uhr bis Freitag, 26. April 2024, 16:30 Uhr (10 Vortragsstunden)
Veranstaltungs-Nr. 52804-24_ONL

Über die Tagung
Die DAV-Arbeitsgemeinschaft IT-Recht (davit) und die Deutsche Anwaltakademie bieten mit dem Deutschen IT-Rechtstag ein Forum für den fachlichen Austausch rund um das Informationstechnologierecht. Angesprochen sind Rechtsanwälte/-innen, Fachanwälte/-innen für IT-Recht, Juristen/-innen aus Unternehmen, Ministerien und Verbänden sowie IT-Verantwortliche. Studierende und Referendare haben die Möglichkeit, kostenlos am Online-Fachprogramm teilzunehmen. Die Anmeldung dafür erfolgt per E-Mail.
Moderation
Karsten U. Bartels, LL.M., Rechtsanwalt, Vorsitzender der AG IT-Recht (davit) im DAV, Berlin
Programm:
Donnerstag 25. April 2024 (4,75 Vortragsstunden)
12:00 – 12:15 IT-Anwaltschaft der Zukunft: KI ohne Ende, Ende der Sicherheit? (Intro) (Bartels)
12:15 – 13:00 Key Note: Wo ist der Auslöser? Über die verteilte Verantwortung für IT-Sicherheit (Jandusch)
13:00 – 14:00 Mittagspause
14:00 – 14:45 Im Namen der KI: Zusammenarbeit der KI-Anwälte mit Chatbots (Braegelmann)
14:45 – 15:30 Legal AI Operations – ein wichtiger Bestandteil jeder Kanzlei? (Dr. Feuerhelm)
15:30 – 16:00 Kaffeepause
16:00 – 16:45 Monitor IT-Rechtsmarkt (Grub)
16:45 – 17:30 Rechtsanwaltskanzlei der Zukunft (Hartung)
17:30 – 17:45 Kaffeepause/Umbaupause
17:45 – 18:30 Panel (Braegelmann, Grub, Dr. Feuerhelm, Hartung; Moderation: Fredebeul)
ab 19:00 IT-Rechtsabend mit Verleihung des davit IT-Rechtspreises 2024 in der Darwin’s Lab Bar
Freitag, 26. April 2024 (5,25 Vortragsstunden)
09:00 – 09:45 KI und Urheberrecht im Bereich der Musik (Prof. Westphal, Prof. Fierdag)
09:45 – 10:30 IT-Sicherheit und KI (Kloos)
10:30 – 11:00 Kaffeepause
11:00 – 11:45 IT-Sicherheitsgesetze – Regulierung oder Haftungsgesetze? Ein Blick aus der Perspektive der Geschäftsleitung (Zaudig)
11:45 – 12:30 Der Cyber Resilience Act: Ein Gesetz „mit digitalen Elementen“ (Prof. Heckmann)
12:30 – 13:30 Mittagspause
13:30 – 14:15 Beschäftigtendatenschutz in der digitalen Arbeitswelt: DSGVO, KI-VO und PlattformR (Dr. Wünschelbaum)
14:15 – 14:45 Kaffeepause
14:45 – 15:30 Generative Large Language Models (LLM) als Herausforderung für den Datenschutz (Prof. Pesch)
15:30 – 16:15 Rechtliche Aspekte KII-gestützter Softwareentwicklung (Mühleis)
16:15 – 16:30 Outro, Ausblick 2025 (Bartels)

Wer referiert?

Foto: Karsten U. Bartels
Rechtsanwalt, Vorsitzender der AG IT-Recht im DAV (davit), Berlin
Rechtsanwalt, Berlin
Foto: Dr. Nils Feuerhelm
Jurist, Local Director, recode.law, München
Rechtsanwalt, Berlin
Foto: Stefan Grub
Cogens Executive Search, Frankfurt a. M.
Rechtsanwalt und Mediator, Direktor - Bucerius Center on the Legal Profession, Buderius Law School, Berlin
Lehrstuhl für Recht und Sicherheit der Digitalisierung, Technische Universität München
Foto: Touria Jandusch
Spezialistin Security Governance, Commerzbank AG, Frankfurt
Rechtsanwalt, Berlin
Foto: Niklas Mühleis
Zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TÜV), Lehrbeauftragter für Datenschutzmanagement, Hochschule Hannover
Juniorprofessur für Bürgerliches Recht und Recht der Digitalisierung, Institut für Recht und Technik, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen
Rechtsanwalt, Berlin
Referent beim Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit, Hamburg
Foto: Julian Zaudig
Doktorand, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht und Europäische Privatrechtsentwicklung, Universität zu Köln

Wo findet das Seminar statt?

Adobe, Online
Exklusiv für Teilnehmende
begrenztes Zimmerkontingent abrufbar bis 24. März 2024 (und danach nach Verfügbarkeit) unter dem Stichwort "Deutscher IT-Rechtstag" • EZ/ÜF 179,- €. Reservierung bitte entweder per Fax (030 2696 1000) oder über diesen Link: https://book.passkey.com/e/50762513

Was kostet die Teilnahme?

  • 498 € Mitglieder Arbeitsgemeinschaft IT-Recht im DAV /davit
  • 554 € Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.
Arbeitsunterlagen digital • WertGarantie
Die Veranstalter danken für die Unterstützung der Zeitschriften „Computer und Recht“ und „IT-Rechts-Berater“ des Verlags Dr. Otto Schmidt sowie der Zeitschriften „MMR“ und „ZD“ des Verlags C. H. Beck.  

11. Deutscher IT-Rechtstag: IT-Anwaltschaft der Zukunft: KI ohne Ende, Ende der Sicherheit? – Online

Persönliche Beratung
Nicola Fitzlaff