Geheimschutz im Betrieb – an der Schnittstelle von Arbeitsrecht und Gewerblichen Rechtschutz

Wann findet das Seminar statt?

Frankfurt a. M. | Donnerstag, 28. November 2024 • 08:00 - 13:30 Uhr (5 Vortragsstunden)
Veranstaltungs-Nr. 71064-24_1

An wen richtet sich das Seminar?

Rechtsanwälte/-innen, die im Arbeitsrecht oder im Gewerblichen Rechtsschutz tätig sind, insbesondere Fachanwälte/-innen aus den beiden Rechtsgebieten, Mitarbeitende in Rechtsabteilungen

Worum geht es?

Nicht erst in der „Industrie 4.0“ zählt das Know-how eines Unternehmens zum wichtigsten Firmenkapital. Spektakuläre Fälle von Industriespionage und „Cybercrime“ zeigen die Bedeutung des Themas ebenso wie die beinahe alltägliche Mitnahme von Kundenlisten oder Konstruktionszeichnungen beim Ausscheiden eines Arbeitnehmers/einer Arbeitnehmerin. Das Seminar gibt einen kompakten Überblick über die rechtlichen, aber auch tatsächlichen Schutzmöglichkeiten in dieser Querschnittsmaterie zwischen Arbeitsrecht und Gewerblichem Rechtsschutz, mit einer umfassenden Darstellung des GeschGehG und unter Berücksichtigung neuer Entwicklungen wie dem Hinweisgeberschutzgesetz.

Was sind die Schwerpunkte?
  • Ansprüche aus dem GeschGehG und wichtige Entscheidungen zum Gesetz

  • Was sind „angemessene Geheimhaltungsmaßnahmen“?

  • Überblick über den Einsatz gewerblicher Schutzrechte

  • Arbeitsrechtliche Möglichkeiten des Know-how-Schutzes

  • Aktuelle Rechtsprechung zu vertraglichen und nachvertraglichen Verschwiegenheitsklauseln und Wettbewerbsverboten

  • Einfluss des Hinweisgeberschutzgesetzes

  • Verfahrensrechtliche Besonderheiten: Rechtsweg, Anspruchsarten, Antragsfassung, einstweiliger Rechtsschutz, Geheimhaltung im Prozess, strafprozessuale Maßnahmen

Wer referiert?

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Köln
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz, Köln

Wo findet das Seminar statt?

InterCity Hotel Hauptbahnhof Süd, Mannheimer Straße 21, 60329 Frankfurt a. M.
Route bei Google Maps planen
Telefon: 069 / 6599920
Exklusiv für Teilnehmende

begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 31. Oktober 2024 • EZ/ÜF 139,- €

Was kostet die Teilnahme?

  • 181 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 272 € Mitglieder Anwaltverein
  • 302 € Nichtmitglieder

zzgl. gesetzl. USt.

Pausenerfrischungen • Arbeitsunterlagen als Download • WertGarantie

Geheimschutz im Betrieb – an der Schnittstelle von Arbeitsrecht und Gewerblichen Rechtschutz

Seminarpaket Dieses Seminar ist Teil eines Seminarpakets: Besuchen Sie auch die anderen Blöcke des Pakets und profitieren Sie von einer rabattierten Teilnahmegebühr!

Persönliche Beratung
André Szibele