Jahressteuergesetz 2023 – Update Umsatzsteuerrecht zum Jahreswechsel 2023/2024

Wann findet das Semianr statt?

Frankfurt a. M. | Freitag, 06. Dezember 2024 • 09:00 - 14:30 Uhr (5 Vortragsstunden)
Veranstaltungs-Nr. 72164-24_3

An wen richtet sich das Seminar?
Rechtsanwälte/-innen, insbesondere Fachanwälte/-innen für Steuerrecht, Steuerberater/-innen in Steuer- und Rechtsabteilungen
Worum geht es?
Jedes Jahressteuergesetz enthält wichtige Änderungen im Bereich der Umsatzsteuer. Im Jahr 2024 stehen ebenfalls Neuerungen in der Umsatzsteuer an. Hier sind einerseits die unionsrechtlichen Verpflichtungen zur MwSt-Reform VAT in the digital Age (ViDA) zu nennen. Aber auch das Jahressteuergesetz 2024 wird vorauss. wieder erhebliche Änderungen des Umsatzsteuergesetzes enthalten. Zudem wird die Umsetzung der obligatorischen E-Rechnung im B2B-Bereich der Besprechung bedürfen. Und die Anwendung des § 2b UStG wird ab 01.01.2025 endgültig umgesetzt. Andererseits gibt es auch vielfältige neue Rechtsprechung des EuGH, BFH aber auch des BGH mit Einfluss auf die Umsatzsteuerpraxis. Der EuGH hat die Organschaft in Deutschland verändert, die Fragen zum Steuersatz und zu besonderen Leistungen stehen beim EuGH an. Zudem stehen die Änderungen in der Verwaltungsauffassung im Blick der Veranstaltung. Zu erwarten ist ebenfalls, dass ein Jahressteuergesetz 2024 weiteren umsatzsteuerrechtlichen Handlungsbedarf enthält. Die Veranstaltung gibt Ihnen einen Überblick über ausgewählte Fragen und Änderungen aus Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltung.
Was sind die Schwerpunkte?
  • Änderungen aufgrund des Jahresssteuergesetzes 2024
  • Neue Entwicklungen bei der Organschaft nach EuGH
  • Herausforderungen der öffentlichen Hand bei § 2b UStG ab 01.01.2025
  • Praxistest der obligatorischen elektronischen B2B-Rechnung
  • Neuerungen beim Vorsteuerabzug und den unentgeltlichen Wertabgaben
  • Neuerungen in der Verwaltungsauffassung/aktuelle BMF-Schreiben
  • Weitere Änderungen zum 01.01.2025
  • Entwicklungen in der Rechtsprechung des EuGH, BFH sowie wesentliche Entscheidungen der Finanzgerichte

Wer referiert?

Rechtsanwalt und Steuerberater, Dipl.-Finanzwirt (FH), Münster

Wo findet das Seminar statt?

relexa Hotel, Lurgiallee 2, 60439 Frankfurt a. M.
Route bei Google Maps planen
Telefon: 069 / 957780
Exklusiv für Teilnehmende
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 6. November 2024 • EZ/ÜF 120,- €

Was kostet die Teilnahme?

  • 181 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 272 € Mitglieder Anwaltverein
  • 302 € Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.
Pausenerfrischungen • Arbeitsunterlagenn als Download • WertGarantie

Jahressteuergesetz 2023 – Update Umsatzsteuerrecht zum Jahreswechsel 2023/2024

Seminarpaket Dieses Seminar ist Teil eines Seminarpakets. Buchen Sie das gessamte Paket und profitieren Sie von einer vergünstigten Teilnahmegebühr.

Persönliche Beratung
Beate Straubel