Neue höchstrichterliche Rechtsprechung zum WEG-Recht

Wann findet das Seminar statt?

Hamburg | Donnerstag, 14. November 2024 • 14:30 - 20:00 Uhr (5 Vortragsstunden)
Veranstaltungs-Nr. 71955-24_2

An wen richtet sich das Seminar?
Das Seminar richtet sich an Praktiker/-innen im WEG-Recht und Mietrecht, insbesondere an Fachanwälte/-innen für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Worum geht es?
Im Seminar werden die wichtigsten höchstrichterlichen Entscheidungen zum Wohnungseigentumsrecht des letzten Jahres ausführlich behandelt. Die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs prägt das Wohnungseigentumsrecht stark. Die Entscheidungen des Bundesgerichtshofs sollen vor ihrem dogmatischen Hintergrund erörtert werden – mit Blick auf die praktische Umsetzung und auf das gerichtliche Verfahren. Schwerpunkt sind auch die Erfahrungen mit dem seit dem 01.12.2020 geltenden neuen WEG-Recht. Deshalb sollen die besprochenen Entscheidungen auch mit Blick auf das neue Recht und die sich daraus ergebenden Änderungen besprochen werden.
Was sind die Schwerpunkte?
  • Relevante Entscheidungen aus dem WEG-Recht
  • Beschlussanfechtung und Beschlussersetzung
  • Unterlassungs- und Beseitigungspflichten
  • Bauliche Veränderungen
  • Neue Binnenstruktur der WEG
  • Neues zum WEG-Prozess
  Die konkrete Themenauswahl richtet sich nach den aktuellen Rechtsentwicklungen.

Wer referiert?

Vorsitzender Richter am LG, Dresden

Wo findet das Seminar statt?

Park-Hotel Hagenbeck, Hagenbeckstraße 150, 22527 Hamburg
Route bei Google Maps planen
Exklusiv für Teilnehmende
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 14. Oktober 2024 • EZ/ÜF 159,- €

Was kostet die Teilnahme?

  • 181 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 272 € Mitglieder Anwaltverein
  • 302 € Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.
Pausenerfrischungen • Arbeitsunterlagen als Download • WertGarantie

Neue höchstrichterliche Rechtsprechung zum WEG-Recht

Seminarpaket Dieses Seminar ist Teil eines Seminarpaketes. Buchen Sie das gesamte Paket und profitieren Sie von einer vergünstigten Teilnahmegebühr.

Persönliche Beratung
Jenny Steger