Übergang vom Erwerbsleben zur Rente: arbeits- und sozialrechtliche Problemstellungen

Neu im Programm!
Wann findet das Seminar statt?

Online | Mittwoch, 26. Juni 2024 • 15:00 - 17:45 Uhr (2,5 Vortragsstunden)
Veranstaltungs-Nr. 61021-24

An wen richtet sich das Seminar?
Anwälte/-innen; Syndikusanwälte/-innen und Fachanwälte/-innen für Arbeitsrecht oder Sozialrecht bzw. alle, die arbeits- oder sozialrechtlich tätig sind.
Worum geht es?
Das Thema Rente ist ein Dauerbrenner. Die geburtsstarken Jahrgänge beenden ihr Arbeitsleben. Welche Rentenarten gibt es und was sind deren Voraussetzungen? Wie kann man vorzeitig in Rente gehen? Welche Tricks und Tipps gibt es, die sowohl für Arbeitgeber/-innen (Fachkräftemangel) als auch Arbeitnehmer/-innen (früherer Renteneintritt, größere Felxibilität) von Interesse sind? Thematisiert werden die aktuellen Austrittsvarianten unter Berücksichtigung eines Abschlagsausgleichs oder einer Abfindung. Arbeitsrechtlich sind die Fallstricke sozialversicherungsrechtliche Konsequenzen, sowie Möglichkeiten des Abschlagsausgleichs zu berücksichtigen. Außerdem wird die Rechtssprechung des BAG und EuGH zur Frage der Diskriminierung bei Sozialplänen und befristete Arbeitsverhältnisse mit Rentern/-innen besprochen.
Was sind die Schwerpunkte?
  • Wege in die Rente: Altersrente; Die „Rente mit 63“; die Altersrente für (besonders) langjährig Versicherte; Erwerbsminderungsrente; Ausgleich von Abschlägen
  • Versicherungspflichtige Tätigkeit als Mini- oder Midijob oder reguläres Beschäftigungsverhältnis neben einer: vorgezogenen Altersrente; Regelaltersrente; Erwerbsminderungsrente
  • Versicherungspflicht und Auswirkungen auf die Rente
  • Berücksichtigung von Hinzuverdienstgrenzen nur noch für EM -Rente
  • Regelaltersgrenze, Schriftform
  • Fallstricke bei der Beendigung des Arbeitsverhältnisses: Sperre, Ruhen und Co, insb. bei ordentlich Unkündbaren; Sonderzahlung des/der Arbeitgebers/-in zum Abschlagsausgleichs; Diskriminierung bei Abfindung rentennaher Arbeitnehmer/-innen
  • Befristete Arbeitsverhältnisse mit Rentnern/-innen

Wer referiert?

Foto: Dr. Anja Katharina Euler
Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht, Ludwigsburg
Foto: Eva Veiglhuber
Richterin am Bayerischen LSG, München

Wo findet das Seminar statt?

Adobe, Online

Was kostet die Teilnahme?

  • 84 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 126 € Mitglieder Anwaltverein
  • 140 € Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.
Arbeitsunterlagen als Download • WertGarantie

Übergang vom Erwerbsleben zur Rente: arbeits- und sozialrechtliche Problemstellungen

Persönliche Beratung
André Szibele