Aktuelle Rechtsprechung zum Bank- und Kapitalmarktrecht

Frankfurt a. M. | Donnerstag, 05. Dezember 2024 • 14:30 - 20:00 Uhr (5 Vortragsstunden)
Veranstaltungs-Nr. 73754-24_3

An wen richtet sich das Seminar?
Das Seminar richtet sich an im Bank- und Kapitalmarktrecht tätige Rechtsanwälte/-innen, insbesondere an Fachanwälte/-innen für Bank- und Kapitalmarktrecht.
Worum geht es?
Die anwaltliche und richterliche Tätigkeit im Bank- und Kapitalmarktrecht ist naturgemäß geprägt durch die obergerichtliche Rechtsprechung. Das Seminar soll die aktuellen Schwerpunkte und Tendenzen dieser Rechtsprechung im Zusammenhang darstellen, wobei ein Fokus auf dem Bereich der Widerrufsfälle, insbesondere hinsichtlich der PKW-Finanzierungen und der Auswirkungen der EuGH-Rechtsprechung, liegen wird.
Was sind die Schwerpunkte?
  • Haftungsgrundlagen im Bereich Anlageberatung und Prospekthaftung
  • Darstellung der wesentlichen Beratungs-/Prospektfehler, Kausalität
  • Haftungsumfang (Schadenberechnung)
  • Prozessuale Durchsetzung
  • Aktuelle Aspekte zum allgemeinen Bankrecht (z. B. AGB der Banken, Darlehensrecht)
  • Widerruf von Darlehensverträgen

Wer referiert?

Foto: Jens Rathmann
Vorsitzender Richter am OLG , Frankfurt a. M.

Wo findet das Seminar statt?

Leonardo Royal Hotel, Mailänder Straße 1, 60598 Frankfurt a. M.
Route bei Google Maps planen
Exklusiv für Teilnehmende
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 22. Oktober 2024 • EZ/ÜF 94,- €

Was kostet die Teilnahme?

  • 181 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 272 € Mitglieder Anwaltverein
  • 302 € Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.
Pausenerfrischungen • Arbeitsunterlagen als Download • WertGarantie

Aktuelle Rechtsprechung zum Bank- und Kapitalmarktrecht

Seminarpaket Dieses Seminar ist Teil eines Seminarpakets: Besuchen Sie auch die anderen Blöcke des Pakets und profitieren Sie von einer rabattierten Teilnahmegebühr!

Persönliche Beratung
Lara Jürgens