Verwertung von Kreditsicherheiten und Zwangsversteigerung

Frankfurt a. M. | Donnerstag, 05. Dezember 2024 • 08:00 - 13:30 Uhr (5 Vortragsstunden)
Veranstaltungs-Nr. 73754-24_2

An wen richtet sich das Seminar?
Das Seminar richtet sich an Rechtsanwälte/-innen und Fachanwälte/-innen für Bank und Kapitalmarktrecht.
Worum geht es?
Die Dozentin informiert über die Merkmale von Kreditsicherheiten sowie des Prozesses der Verwertung von Kreditsicherheiten im Falle eines "Forderungsausfalls". Dieser kann unterschiedlich definiert sein und stellt im jeweiligen Einzelfall unterschiedliche Hürden auf, die genommen werden müssen.
Was sind die Schwerpunkte?
  • Rechte der Sicherungsgläubiger anhand aktueller Rechtsprechung

Wer referiert?

Foto: Elke Schubert
Rechtsanwältin, Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht, Starnberg

Wo findet das Seminar statt?

Leonardo Royal Hotel, Mailänder Straße 1, 60598 Frankfurt a. M.
Route bei Google Maps planen
Exklusiv für Teilnehmende
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 22. Oktober 2024 • EZ/ÜF 94,- €

Was kostet die Teilnahme?

  • 181 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 272 € Mitglieder Anwaltverein
  • 302 € Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.
Pausenerfrischungen • Arbeitsunterlagen als Download • WertGarantie

Verwertung von Kreditsicherheiten und Zwangsversteigerung

Seminarpaket Dieses Seminar ist Teil eines Seminarpakets: Besuchen Sie auch die anderen Blöcke des Pakets und profitieren Sie von einer rabattierten Teilnahmegebühr!

Persönliche Beratung
Lara Jürgens