Schnittstellen zwischen Sozial(versicherungs)recht und Arbeitsrecht

Wann findet das Seminar statt?

Berlin | Freitag, 23. Juni 2023 • 09:00 - 18:00 Uhr (7,5 Vortragsstunden)
Veranstaltungs-Nr. 71020-23_2

An wen richtet sich das Seminar?

Das Seminar richtet sich insbesondere an Rechtsanwälte/-innen, die arbeitsrechtlich und sozialversicherungsrechtlich tätig sind sowie an Mitarbeiter/-innen in Rechts- und Personalabteilungen, insbesondere an Fachanwälte/-innen für Arbeitsrecht.

Worum geht es?

Im Zusammenhang mit der Beendigung von Arbeitsverhältnissen, insbesondere durch Kündigung oder Aufhebungsvertrag, kommt der wirtschaftlichen Absicherung der Arbeitnehmer/-innen über Arbeitslosengeld erhebliche Bedeutung zu. Vor diesem Hintergrund werden die Voraussetzungen und Rechtsfolgen des Anspruchs auf Arbeitslosengeld sowie die Sperrzeit wegen Arbeitsaufgabe (Lösungstatbestand) unter Berücksichtigung der einschlägigen und aktuellen Rechtsprechung behandelt. Einen weiteren Schwerpunkt des Seminars bildet der Sonderkündigungsschutz schwerbehinderter Menschen.

Was sind die Schwerpunkte
  • Voraussetzungen des Anspruchs auf Arbeitslosengeld: Arbeitslosigkeit, Arbeitslosmeldung, Erfüllung der Anwartschaftszeit

  • Rechtsfolgen des Anspruchs auf Arbeitslosengeld: Entstehung und Inhalt des Anspruchs sowie sozialversicherungsrechtlicher Schutz des/der Beziehers/-in von Arbeitslosengeld

  • Voraussetzungen der Sperrzeit wegen Arbeitsaufgabe (Lösungstatbestand): Lösung, Kausalität, Verschulden, Fehlen eines wichtigen Grundes

  • Wirkungen der Sperrzeit: Ruhen des Anspruchs auf Arbeitslosengeld, Minderung der Bezugsdauer, Erlöschen des Anspruchs auf Arbeitslosengeld, Sanktionen im Bereich des SGB II, Krankenversicherungsschutz während der Sperrzeit

  • Sonderkündigungsschutz von schwerbehinderten Menschen: Verfahren bei ordentlicher und außerordentlicher Kündigung, Zustimmung des Integrationsamts nach § 168 SGB IX nebst Ausnahmen, erweiterter Beendigungsschutz nach § 175 SGB IX, Sonderkündigungsschutz nach § 178 Abs. 2 Satz 3 SGB IX

Wer referiert?

Foto: Professor Winfried Boecken
Juristische Fakultät der Universität Konstanz

Wo findet das Seminar statt?

Mercure Hotel Berlin City, Invalidenstraße 38, 10115 Berlin
Route bei Google Maps planen
Telefon: 030 / 308260
Exklusiv für Teilnehmende
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 26. Mai 2023 • EZ/ÜF 119,- €

Was kostet die Teilnahme?

  • 240 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/ Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
  • 360 € Mitglieder Anwaltverein
  • 400 € Nichtmitglieder

zzgl. gesetzl. USt.

Pausenerfrischungen • Arbeitsessen • Arbeitsunterlagen • WertGarantie

Schnittstellen zwischen Sozial(versicherungs)recht und Arbeitsrecht

Seminarpaket Dieses Seminar ist Teil eines Seminarpaketes. Buchen Sie das gesamte Paket und profitieren Sie von einer vergünstigten Teilnahmegebühr.

Persönliche Beratung
André Szibele